Spargel-Lachs-Gratin

2.5
(10) 2.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   grüner Spargel  
  •     Salz, Zucker, weißer Pfeffer  
  • 500 g   Lachsfilet  
  • 3 EL   Zitronensaft  
  • 1 EL (20 g)  Butter/Margarine  
  • 2 EL (30 g)  Mehl  
  • 1/4 l   Milch  
  • 1 EL   mittelscharfer Senf  
  • 2   Eigelb  
  •     Fett für die Form 
  •     Zitronenscheiben und Dill  
  •     zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Spargel waschen und die Enden großzügig abschneiden. In gut 1/4 l kochendem Salzwasser mit etwas Zucker ca. 10 Minuten garen
2.
Lachs waschen, trockentupfen, in Würfel schneiden. Mit 2 EL Zitronensaft beträufeln
3.
Spargel herausheben, Spargelwasser aufheben. Fett erhitzen. Mehl darin goldgelb anschwitzen. Mit Spargelwasser und Milch unter Rühren ablöschen. Ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Senf und Rest Zitronensaft abschmecken. Eigelb verquirlen, die Soße damit legieren (nicht mehr kochen lassen!)
4.
Lachs leicht salzen, mit Spargel in eine gefettete Form geben. Soße darübergießen, im heißen Backofen (E-Herd: 200 °C / Umluft: 175 °C / Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten backen. Mit Zitrone und Dill garnieren. Dazu Bandnudeln
5.
Getränk: kühler Weißwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 34 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved