Spargelsorten - Weiß, Grün und Violett

Spargelsorten: beliebtes Stangengemüse in Weiß, Grün und Violett
Spargelsorten: Violetter Spargel, Wildspargel, grüner Spargel und weißer Spargel (v. l. n. r.), Foto: Food & Foto Experts

Je nachdem, wie viel Licht der Spargel während seines Wachstums ausgesetzt ist, verfärben sich die Spargelstangen zunächst violett und dann grün. Dementsprechend unterscheidet man hierzulande diese drei Spargelsorten:

 

Unterschiede zwischen den Spargelsorten

Weißer, grüner und violetter Spargel unterscheiden sich nicht nur in ihrer Farbe, sondern auch in Anbau, Nährstoffen, Zubereitung und nicht zuletzt im Geschmack.

  • In Deutschland und Österreich ist weißer Spargel besonders beliebt und wird daher am meisten angebaut, obwohl Anbau und Ernte bei dieser Sorte am aufwendigsten sind. International ist grüner Spargel am beliebtesten.
  • Spargel ist dank vieler wertvoller Inhaltsstoffe sehr gesund und kalorienarm. Grüner Spargel ist besonders reich an Vitaminen.
  • In Anbau und Zubereitung sind sich der violette und der weiße Spargel sehr ähnlich. Violetter Spargel hat jedoch ein etwas kräftigeres Aroma und mehr Antioxidantien.
  • Grüner Spargel muss im Gegensatz zu den anderen beiden Sorten nur im unteren Drittel geschält werden. Er ist dünner, gart schneller und schmeckt intensiver als sein weißes Pendant.
 

Weitere Spargelsorten 

Weitere Spargelsorten sind Wildspargel, der hauptsächlich in den Mittelmeerländern angebaut wird, und Thaispargel.

  • Wildspargel ist dem grünen Spargel sehr ähnlich, muss aber nicht geschält werden.
  • Der exotische Thaispargel stammt, wie der Name bereits verrät, aus Thailand. Er ist sehr dünn und zart, daher muss auch er nicht geschält werden. Thaispargel ist ein fester Bestandteil der asiatischen Küche und lässt sich gut im Wok zubereiten.

 

Video-Tipp

 

Mehr zum Thema Spargel

Kategorie & Tags

LECKER Magazin

LECKER-Special: Fehlt dir noch eins?
Mutti kocht am besten
 

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - jetzt anmelden!
 

 

Im Sommer
Im Herbst
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved