Stachelbeer-Grütze mit Waffelherzen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Stachelbeeren  
  • 1 Päckchen   Soßenpulver  
  •     "Vanille-Geschmack"  
  • 4 EL   Zucker  
  • 400 ml   Apfelsaft  
  • 2 EL (30 g)  gemahlene  
  •     Pistazien oder Mandeln  
  • 2 EL (30 g)  weiche  
  •     Butter/Margarine  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 3 (45 g)  leicht geh. EL Mehl  
  • 1/2 TL   Backpulver  
  • 5 EL   Buttermilch  
  •     Öl fürs Waffeleisen 
  •     Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Stachelbeeren putzen und waschen. Soßenpulver, 3 EL Zucker und 6 EL Saft glatt rühren. Übrigen Saft und Stachelbeeren aufkochen. Soßenpulver einrühren, nochmals aufkochen und ca. 1 Minute köcheln. Pistazien unterrühren. Auskühlen lassen
2.
Fett, Vanillin-Zucker und 1 EL Zucker in einem hohen Rührbecher cremig rühren. Ei unterrühren. Mehl und Backpulver mischen. Im Wechsel mit Buttermilch unterrühren
3.
Waffeleisen mit etwas Öl ausstreichen. Aus dem Teig nacheinander 2 Waffeln backen und in Herzen teilen. Mit der Grütze anrichten und mit Puderzucker bestäuben
4.
EXTRA-TIPP
5.
Schneller geht’s mit fertig gekauften Waffeln. Wenn man sie im Toaster kurz aufbackt, schmecken sie wie frisch
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved