Tintenfisch-Salat „Tricolore“

Aus LECKER-Sonderheft 3/2021
0
(0) 0 Sterne von 5

Rote Tomaten, weißer Tintenfisch und grüne Oliven – na, fällt Ihnen etwas auf? Auf Ihrem Teller befindet sich wahrscheinlich die aromatischste Version der Nationalfarben, die es je gegeben hat.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 600 g   TK-Tintenfischtuben (roh, ohne Kopf und Haut) 
  • 500 g   Kirschtomaten  
  • 5 Stiele   Zitronenthymian (oder Thymian) 
  • 6 EL   Olivenöl  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 100 g   Ciabatta-Brot  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 100 g   grüne Oliven (z. B. sizilianische) 
  • 3 EL   Rotweinessig  
  •     Backpapier  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Tintenfischtuben auftauen lassen. Tomaten und Thymian waschen, Thymian zerzupfen, mit den Tomaten auf einer Hälfte eines mit Backpapier belegten Bleches verteilen. Mit 2 EL Öl beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft 180 °C) ca. 15 Minuten rösten.
2.
Brot grob zerkrümeln. Knoblauch schälen und hacken. Beides mit 2 EL Öl, Salz und Pfeffer mischen, auf dem Blech neben den Tomaten verteilen. 5–7 Minuten weiterrösten. Herausnehmen.
3.
Tintenfisch abspülen, trocken tupfen und in feine Ringe schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 1 Minute garen. Abgießen, kalt abschrecken. Oliven entkernen und grob hacken.
4.
Essig, Salz und Pfeffer verrühren. 2 EL Öl unterschlagen. Tintenfisch, Tomaten und Oliven mit dem Dressing vermischen und mit Ciabatta-­Croûtons bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 430 kcal
  • 32 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Are Media Syndication

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved