Top 5 schnelle Weihnachtsburger für die Feiertage

In diesem Jahr packen wir Ente, Roastbeef und Wild einfach zwischen zwei Brötchenhälften. Unsere Rezepte für Weihnachtsburger sind nämlich ideal für alle, die es an den Feiertagen zwar klassisch, aber auch unkompliziert mögen.

Weihnachtsburger
Weihnachtsburger sind einfach gemacht und bringen festliche Stimmung auf den Tisch, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
 

1. Weihnachtsburger "Oh my Deer"

Von drauß' vom Walde kommt er her und freut sich auf Weihnachten gar sehr! Unser Hirschburger mit Grünkohl, Lebkuchengewürz und Brezelgeweih geht zum Fest auch glatt als Rentier durch. Die Wildpatties zaubern wir einfach aus dem Tiefkühlregal. Wenn du keine fertigen Hirschpatties bekommst, kannst du natürlich auch welche aus Rindfleisch verwenden.

Zum Rezept für "Oh my Deer"-Burger >>

 

2. "Strammer Santa"

Strammer Santa
Ein Stern, der dein Spiegelei trägt, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Die festlich gepimpte Leberkäse-Semmel schmeckt wie von einem anderen Stern. Spiegelei, Leberkäse-Crunch und die himmlisch-einfache Soße machen garantiert nicht nur Santa glücklich! Als besonderes Highlight wird der rustikale Weihnachtsburger mit selbstgebackenen roten Burger Buns serviert.

Zum Rezept für "Strammer Santa" >>

 

3. Weihnachtsburger "The Red Nosed Roastbeef"

The Red Nosed Roastbeef
Wer mag, steckt eine rote Kirsche als Rudolph-Nase auf den Burger, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Zartes Roastbeef gehört zu Heiligabend wie der Preiselbeerklecks in die Soße – gut, dass sich bei diesem Burger beides zwischen den zwei Brötchenhälften wiederfindet. Als leckere Extras kommen knackige Gurken, knuspriger Bacon und cremige Remoulade zum Einsatz. Besonders fein schmeckt der Burger natürlich mit selbst zubereitetem Roastbeef, dafür musst du dann natürlich etwas mehr Zeit einplanen.

Zum Rezept für "The Red Nosed Roastbeef" >>

Lust auf vegetarische Weihnachtsburger? Dann bereite unsere Rezepte wie beschrieben zu und verwende statt Fleisch zum Beispiel diese Veggie-Alternativen:

 

4. "GeENTErtes X-Mas-Brötchen"

GeENTErtes X-Mas-Brötchen
Dank Rosmarin-Zweig entspringt dem Weihnachtsburger ein Tännchen, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Ob du beherzt reinbeißt oder mit Messer und Gabel arbeitest, hier gilt die Christmas-Knigge-Regel Nummer eins: Ente gut, alles gut! Zur gebratenen Entenbrust gesellen sich Rotkohl, Rucola, Pesto-Mayo und würziger Räucher-Mozzarella. Eine Traum-Kombi!

Zum Rezept für "GeENTErtes X-Mas-Brötchen" >>

 

5. Weihnachtsburger als Dessert: "Sweet Christkindl-Burger"

Sweet Christkindl-Burger
Die Zuckerstange sieht schön aus und hält das süße Sandwich zusammen, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Warum zum Weihnachtsdessert nicht mal einen stattlich gefüllten Burger präsentieren? Oben Lebkuchen, unten Lebkuchen, dazwischen eine Bratapfelscheibe, Karamell-Aufstrich, Popcorn und cremiges Eis. So werden alle süßen Wünsche auf einmal wahr!

Zum Rezept für "Sweet Christkindl-Burger" >>

Video-Tipp

 

Hier geht's zum Rezept für selbst gebackene Burgerbrötchen >>

Top 5 Rezepte-Newsletter

Die besten Bratapfel-Rezepte, Hausmittel gegen Erkältung, Abendessen aus dem Ofen und mehr: Mit dem Top 5 Rezepte-Newsletter erhältst du jeden Montag unsere 5 Lieblingsrezepte per E-Mail - zum Ausprobieren und Genießen.

Um diesen Inhalt zu sehen, stimme bitte der Verwendung von Cookies auf unserer Seite zu.

Mehr zum Thema Weihnachtsrezepte

Kategorie & Tags
Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved