Wraps mit Thunfisch, Grapefruit, Emmentaler, Fenchel und Kresse

0
(0) 0 Sterne von 5
Wraps mit Thunfisch, Grapefruit, Emmentaler, Fenchel und Kresse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Fenchelknolle 
  • 1   Bett Gartenkresse 
  • 1–2   Pink Grapefruits 
  • 1 Dose(n) (135 g)  Thunfisch "naturell" 
  • 4 Scheiben  Emmentaler Käse (à ca. 35 g) 
  • 4 EL  Salatcreme (36 % Fett) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Zitronensaft 
  • 4 (270 g, 20 cm Ø)  Weizen-Wraps 
  •     Pergamentpapier 
  •     Band 

Zubereitung

15 Minuten
leicht
1.
Fenchel putzen, waschen und in sehr dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Kresse vom Beet schneiden. Grapefruits so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets mit einem scharfen Messer zwischen den Trennhäuten herauslösen.
2.
Thunfisch abtropfen lassen. Käsescheiben halbieren. Fenchel, Salatcreme und Kresse vermengen und mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Wraps nacheinander in einer heißen Pfanne ohne Fett von beiden Seiten jeweils ca. 20 Sekunden erhitzen.
3.
Wraps nebeneinanderlegen. Fenchelsalat jeweils auf die Hälfte der Wraps streichen, dann mit je 2 halben Scheiben Emmentaler belegen. Grapefruitfilets in eine Reihe legen, sodass man sie später einrollen kann.
4.
Thunfisch klein rupfen und auf die Wraps verteilen. An 2 gegenüberliegenden Seiten den Rand ca. 2 cm zur Mitte hin einschlagen. Wraps aufrollen, schräg durchschneiden. Die Enden mit einem Stück Pergamentpapier umwickeln und mit einem Band zusammenbinden.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 27 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved