Bratkartoffeln - das Rezept zum Selbermachen

Ob als Beilage zu Fleisch und Fisch oder einfach so - knusprige Bratkartoffeln sind ein Klassiker der deutschen Küche und schmecken einfach wunderbar. Wir verraten Schritt für Schritt, wie das Bratkartoffel-Rezept besondes gut gelingt und die Kartoffelscheiben schön kross werden.

Bratkartoffel-Rezept
Bratkartoffel-Rezept: ein echter Klassiker!, Foto: Food & Foto Experts
 

Bratkartoffel-Rezept - Zutaten für  4 Personen:

 

Bratkartoffel-Rezept - so gelingt die Zubereitung:

Zwiebeln zu Bratkartoffeln geben
Die Reihenfolge, in der die Zutaten gebraten werden, ist für knusprige Bratkartoffeln entscheidend, Foto: Food & Foto Experts
  1. Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser zugedeckt ca. 20 Minuten garen. Kartoffeln zunächst abgießen, dann mit kalten Wasser abschrecken. Die Schale mit einem Küchenmesser sofort abziehen, Kartoffeln auskühlen lassen. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Kartoffeln in gleichmäßig dicke Scheiben schneiden. Den Speck fein würfeln.
  2. Den Speck in einer großen Pfanne knusprig braten. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Butterschmalz in der Pfanne zergehen lassen. Dann die Kartoffelscheiben darin bei großer Hitze von der ersten Seite anbraten. Achte darauf, dass sich die Scheiben wenn möglich nicht überlappen, eventuell zwei Pfannen benutzen. Die Scheiben erst wenden, wenn sie auf der einen Seite kross sind.
  3. Sind beide Seiten gut gebräunt, die Zwiebel hinzugeben. Einige Minuten bei hoher Hitze braten und gelegentlich wenden. Nach circa 5 Minuten, wenn die Zwiebeln goldgelb und weich sind, die Speckwürfel unterheben und mit Salz und Pfeffer kräfig würzen.
 

 

Bratkartoffeln - Rezept aus rohen Kartoffeln

Für wenig Personen und mit einer großen Pfanne lassen sich sehr fein geschnittene rohe Kartoffeln auch ohne Vorkochen und nach Belieben sogar mit Schale zu krossen Bratkartoffeln zubereiten. Dafür genügend Fett in der Pfanne erhitzen und die Kartoffelscheiben unter Wenden bei mittlerer Hitze in ca. 20 Minuten gar braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und In den letzte 5 Minuten Zwiebeln und Speck nach Belieben hinzufügen. Für diese Methode ist es besonders wichtig, dass die Kartoffelscheiben einzeln auf dem Pfannenboden Platz finden, damit sie gleichmäßig garen.

Bratkartoffel-Rezepte in köstlichen Varianten

Es muss ja nicht immer der Klassiker mit Speck und Zwiebeln sein! Auch mit Knoblauch, Kräutern und anderem Gemüse entstehen wunderbar deftige Varianten, die es sich unbedingt lohnt auszuprobieren.

 

Zu diesen Rezepten schmecken Bratkartoffeln vorzüglich

Bratkartoffeln schmecken einfach so, ganz simpel mit einem Spiegelei on top oder als Beilage zu Fleisch- und Fischgerichten. Unsere Rezeptideen zum Nachkochen und genießen:

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved