Lebkuchen-Strudel

0
(0) 0 Sterne von 5
Lebkuchen-Strudel Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 150 Lebkuchen/ Frühstückskuchen 
  • 60 Rosinen 
  • 6 EL  brauner Rum 
  • 1 Packung (120 g)  Gezogener Strudelteig (4 extrazarte Wiener-Strudelblätter; 2 x 2 Blatt; Kühlregal) 
  • 100 Butter 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 1 Prise  Salz 
  • 60 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 100 Mehl 
  • 1 EL  Puderzucker 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Lebkuchen in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Rosinen waschen, abtropfen lassen. Rosinen mit Rum beträufeln und unter den Lebkuchen mischen. Strudelblätter in der geschlossenen Packung ca. 15 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
2.
Butter in einem kleinen Topf zerlassen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Salz, Zucker und Vanillin-Zucker dabei einrieseln lassen. Eigelbe unterrühren. Mehl darübersieben und unterziehen, Lebkuchenmischung unterheben.
3.
Feuchtes Geschirrtuch auf der Arbeitsfläche ausbreiten, ein trockenes darauflegen. 2 Strudelteigblätter aus der Packung nehmen und entfalten. 1 Blatt auf die Tücher legen, mit etwas Butter bestreichen.
4.
Zweites Blatt um 90° C gedreht darauflegen. Am unteren Ende der Teigplatten die Hälfte der Füllung verteilen. Beide Teigenden seitlich einschlagen. Mit Hilfe der Tücher von unten nach oben aufrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.
5.
Restliche Teigblätter, etwas Butter und restliche Biskuitmasse ebenso verarbeiten. Strudel mit restlicher Butter bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen.
6.
Aus dem Ofen nehmen. Lauwarm oder kalt mit Puderzucker bestäubt servieren. Dazu schmeckt Vanillesoße.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 3g Eiweiß
  • 9g Fett
  • 31g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved