Linzer Plätzchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 125 g   Butter oder Margarine  
  • 100 g   Zucker  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 250 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 50 g   gemahlene Mandeln  
  • 1   Eigelb  
  •     Pinienkerne, Mandelblättchen und Hagelzucker zum Bestreuen 
  • 100 g   Aprikosen-Konfitüre  
  • 100 g   Erdbeer-Konfitüre  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Mehl zum Ausrollen 
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Für den Teig Fett in Flöckchen, Zucker, Ei, Mehl, Vanillin-Zucker und Mandeln zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. Anschließend auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen. Ca. 60 Plätzchen in rund, eckig und Herzform mit Wellenrand ausstechen. Aus der Hälfte der Plätzchen noch ein kleines Motiv ausstechen. Nochmals ca. 30 Minuten kühlen. Alle Plätzchen mit verquirltem Eigelb bestreichen. Nochmals ausgestochene Plätzchen nach Belieben mit Pinienkernen, Mandelblättchen oder Hagelzucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 10 Minuten backen. Abkühlen lassen. Konfitüre erwärmen, durch ein Sieb streichen. Zusätzlich ausgestochene Plätzchen mit Puderzucker bestäuben. Übrige Plätzchen mit der Konfitüre bestreichen. Mit Puderzucker bestäubte Plätzchen darauf setzen
2.
Wartezeit ca. 60 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 110 kcal
  • 460 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Video-Tipp

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved