Mini-Pizzen mit Thunfisch

Mini-Pizzen mit Thunfisch Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 Mehl 
  • 1/2 Päckchen  Trockenhefe 
  •     Salz 
  • 4   Tomaten 
  • 2   Zwiebeln 
  • 1 TL  Öl 
  • 2 EL  Kapern 
  •     getrocknete Kräuter der Provence 
  •     Pfeffer 
  • 1 Dose(n) (115 g)  Thunfisch naturell 
  • 100 Ziegen-Frischkäse 
  •     Majoran 
  •     Backpapier 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Mehl, Hefe und 1/2 Teelöffel Salz mischen. 125 ml lauwarmes Wasser zufügen und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Tomaten waschen, putzen und würfeln. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Zwiebelringe darin kurz andünsten, herausnehmen. Tomaten, Zwiebeln, Kapern und Kräuter mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Teig nochmals durchkneten und in 6 gleichgroße Stücke teilen. Jeweils zu einem Fladen (ca. 12 cm Ø) ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Tomatenmischung darauf verteilen. Thunfisch abtropfen lassen, in Stücke zupfen und auf den Pizzen verteilen. Käse in kleinen Klecksen daraufgeben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten backen. Auf einer Platte anrichten, mit Majoran garnieren
2.
15 Minuten Wartezeit

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 15g Eiweiß
  • 4g Fett
  • 42g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved