close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Möhren-Ingwer-Suppe selber machen - so geht's

Mit würzig-scharfem Ingwer wird aus einer klassischen Möhrensuppe schnell eine leckere Möhren-Ingwer-Suppe. Neben den beiden Hauptakteuren steuern auch Zwiebeln und Knoblauch ihr Aroma bei.

Möhren-Ingwer-Suppe
Möhren-Ingwer-Suppe - Suppengenuss mit feiner Schärfe, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Die fertige Möhren-Ingwer-Suppe kannst du ganz nach Belieben verfeinern: Mit Schnittlauch, Petersilie, Frühlingszwiebeln, Crème fraîche oder Chiliflocken.

 

Möhren-Ingwer - Zutaten für 4 Portionen:

 

Möhren-Ingwer-Suppe - Schritt 1:

Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Möhren schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden.

 

Möhren-Ingwer-Suppe - Schritt 2:

Öl in einem Topf erhitzen, Möhren, Zwiebel, Knoblauch und Ingwer darin ca. 4 Minuten andünsten. Mit 1 l Wasser ablöschen und Gemüsebrühe einrühren. Aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten kochen lassen.

 

Möhren-Ingwer-Suppe - Schritt 3:

Suppe pürieren
Für eine cremige Konsistenz wird die Suppe besonders fein püriert, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Karotten-Ingwer-Suppe vom Herd nehmen und pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Suppe nochmals aufkochen, Sahne einrühren und anrichten.

Extra-Tipp: Für die Suppe mit weißem Swirl die Sahne weglassen. Stattdessen 100 g Crème fraîche mit 1 TL Chiliflocken und Salz abschmecken und strudelartig in die, auf Tellern portionierte, Suppe geben.

 

Möhren-Ingwer-Suppe - Tipps & Tricks:

  • Schärfer wird die Suppe, wenn du eine längs halbierte und entkernte Chilischote mitkochst. Vor dem Pürieren herausnehmen.
  • Fruchtig-süß schmeckt die Möhren-Ingwer-Suppe, wenn du das grob gewürfelte Fruchtfleisch von 2 Mangos zu den Möhren gibst oder einen Teil des Wassers durch Orangensaft ersetzt.
  • Wenn du einen Teil der Möhren durch Kartoffelwürfel ersetzt, wird die Suppe Sämiger und sättigender. Statt Sahne kannst du für eine vegane Variante auch zu Kokosmilch greifen.
  • Raffinierte Einlagen: gehackter Koriander, Minze, Granatapfelkerne, feine Garnelen, Hähnchenspieße, Erdnusskerne oder gerösteter Sesam.

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved