Zwiebelkuchen vom Blech

4.75
(4) 4.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 150 ml   Milch  
  • 3/4 Würfel (30 g)  Hefe  
  • 375   Mehl  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 75 g   Butter oder Margarine  
  • 1 Prise   Zucker  
  •     Salz  
  • 1 kg   Zwiebel  
  • 100 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 1 TL   Kümmelkörner  
  • 1/4 Bund   Schnittlauch  
  • 250 g   saure Sahne  
  •     Pfeffer  
  •     Fett und Mehl für die Fettpfanne 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Milch erwärmen Hefe hineinbröckeln und darin auflösen. Mehl, 1 Ei, 50 g Fett, Zucker, Salz und Hefemilch in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten.
2.
Ca 30 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Inzwischen Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Speck in Würfel schneiden. 25 g Fett in einer Pfanne erhitzen. Zwiebelringe und Kümmel darin anbraten, herausnehmen.
3.
Speckwürfel in der Pfanne anbraten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden. Saure Sahne, 2 Eier und Schnittlauch, bis auf 1 Esslöffel, verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Eine Fettpfanne (28 x 34 cm) fetten und mit Mehl bestäuben. Hefeteig einmal durchkneten, ausrollen (30 x 36 cm) und in die Fettpfanne legen, mehrmals mit einer Gabel einstechen. Zwiebel und Speck darauf verteilen und die Eiersahne darübergießen.
5.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 25-35 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. In Stücke schneiden und 1 Esslöffel Schnittlauch darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 170 kcal
  • 710 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 16 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved