Asiatischer Chinakohlsalat mit Lachs

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Chinakohl  
  • 1   kl. Stange Porree (Lauch) 
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 2-3 (ca. 250 g)  Möhren  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 6-7 EL   Sojasoße  
  • 1-2 EL   flüssiger Honig  
  • ca. 1/2 TL   Sambal Oelek  
  • 400 g   Lachsfilet  
  • 1 EL (20 g)  Butter/Margarine  
  • 50 g   Radieschen- oder Alfalfasprossen  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Chinakohl und Porree putzen, waschen. Kohl in Streifen, Porree in feine Ringe schneiden. Beides in kochendem Salzwasser 1-2 Minuten vorgaren (blanchieren). Abschrecken, abtropfen lassen
2.
Möhren schälen, waschen und in feine Scheiben hobeln oder schneiden. Knoblauch schälen, hacken. Mit Sojasoße, 2 EL Wasser, Honig und Sambal verrühren. Vorbereitete Salatzutaten und Soße mischen, etwas ziehen lassen
3.
Lachs waschen, trockentupfen und in 8 Stücke schneiden. Im heißen Fett pro Seite ca. 2 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen
4.
Inzwischen Sprossen verlesen, waschen und abtropfen lassen. Salat und Lachs auf einer Platte anrichten. Sprossen darüber streuen. Evtl. mit Petersilie garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 25 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved