Fränkische Apfelkoteletts

3
(2) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   kleine Zwiebeln  
  • 4   Tomaten  
  • 4   Äpfel  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 8   kleine Schweinekoteletts (à ca. 150 g) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 3 EL   Öl  
  • ca. 125 ml   trockener Weißwein oder Gemüsebrühe  
  • 6 Stiel(e)   Petersilie  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, kurz ziehen lassen. Tomaten abschrecken, Haut abziehen. Tomaten in Scheiben schneiden.
2.
Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Äpfel mit Zitronensaft beträufeln. Koteletts waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Koteletts darin portionsweise unter Wenden kräftig anbraten.
3.
Herausnehmen und den Bratsatz mit Weißwein ablöschen. Aufkochen und vom Herd nehmen. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen von 4 Stielen in Streifen schneiden. 1 EL Öl in der Pfanne erhitzen.
4.
Zwiebeln und Apfelspalten bei mittlerer Hitze darin ca. 2 Minuten braten, dann Tomaten und Petersilienstreifen zugeben. Koteletts und Apfel-Mix in eine ofenfeste Auflaufform geben. Weißwein oder Brühe zugießen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten schmoren.
5.
Herausnehmen und mit Petersilienblättchen garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 500 kcal
  • 2100 kJ
  • 54 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved