Rinderfiletspitzen in Cognac-Rahm

3.75
(4) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Romanesco  
  •     Salz  
  • 500 g   Bandnudeln (z. B.: Parpadelle) 
  • 1   Zwiebel  
  • 1 kg   Rinderfilet  
  • 2 EL   Öl  
  • 1 EL   eingelegte, grüne Pfefferkörner  
  • 1 TL   Rosa Beeren  
  • 1 TL   Orangenschale in feinen Streifen  
  • 4 Stiel(e)   Oregano  
  • 50-75 ml   Cognac  
  • 400 ml   Rinderfond  
  • 1 EL   dunkler Soßenbinder  
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     Pfeffer  
  • 1-2 TL   mittelscharfer Senf  
  • 1-2 EL   Butter  
  •     Pfefferrispe und Oregano zum Garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Romanesco putzen, waschen, in kleine Spitzen teilen. In kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen, abtropfen lassen. Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser zubereiten. Zwiebel schälen, fein würfeln. Filet waschen, trocken tupfen, in kleine Stücke schneiden. Öl erhitzen. Zwiebel und Filetspitzen darin bei starker Hitze ca. 5 Minuten anbraten. Mit Salz, Pfefferkörnern, Rosa Beeren und Orangenschale würzen. Oregano waschen, Blättchen abzupfen, zufügen. Mit Cognac und Fond ablöschen, aufkochen lassen. Soßenbinder einstreuen, nochmals aufkochen. Mit Sahne verfeinern, mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken. Butter in einer Pfanne schmelzen, Romanesco darin schwenken. Nudeln, Ragout und Romanesco portionsweise, mit Pfefferrispe und frischem Oregano garniert, servieren
2.
Bei 8 Personen:
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 37 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved