Tagliatelle mit Lachs in Erbsen-Minz-Soße

Tagliatelle mit Lachs in Erbsen-Minz-Soße Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken
  • Zubereitungszeit:
    25 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

Salz

Pfeffer

Zucker

1 mittelgroße Zwiebel

5–6 Stiel(e) Minze

300 g Lachsfilet (ohne Haut)

400 g Bandnudeln (z. B. Tagliatelle)

2-3 EL Olivenöl

200 g TK-Erbsen

Saft von 1 Zitrone

0,1 l Weißwein

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

3–4 l Salzwasser in einem großen Topf aufkochen. Inzwischen Zwiebel schälen und fein würfeln. Minze waschen, trocken schütteln. Blättchen abzupfen und grob hacken.

2

Lachs abspülen, trocken tupfen und evtl. entgräten. Lachs würfeln. Nudeln in das kochende Wasser geben und ca. 6 Minuten garen. Ab und zu umrühren, damit sie nicht zusammenkleben.

3

Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Lachswürfel zufügen und unter vorsichtigem Wenden 2–3 Minuten braten. Minze kurz mitdünsten.

4

Erbsen zum Lachs geben. Zitronensaft und Wein angießen. Alles aufkochen und ca. 2 Minuten weiterköcheln. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

5

Kurz vor Ende der Garzeit eine Nudel probieren. Hat sie im Kern noch Biss, ist sie gar. 6–8 EL Nudelwasser zum Lachs geben. Die Nudeln abgießen.

6

Nudeln im Topf oder gleich in einer großen Servierschüssel mit der Lachs-Erbsen-Soße mischen. Evtl. nochmals mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.