Zitronenschnitten vom Blech - so geht's

Zitronenschnitten vom Blech

Was braucht man für den fruchtigen Blechkuchen?

Zutaten für ca. 30 Stücke:

  • 250 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 200 g weiche + 125 g Butter
  • 4 Eier + 2 Eigelb (Gr. M)
  • 200 g + 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Sahne-Puddingpulver (zum Kochen; für 1/2 l Milch)
  • Saft von ca. 3 Zitronen (ca. 100 ml + 6-7 EL)
  • 500 g Schlagsahne
  • ca. 175 g Butterkekse (ca. 35 Stück)
  • 250 g + 1 EL Puderzucker
  • evtl. Zitronenmelisse und Geleezitronen zum Verzieren
  • Fett für das Backblech

 

Praktisch: das Zitronenschnitten-Rezept zum Abspeichern und Ausdrucken >> 

Zitronenschnitten - Schritt 1:

Zitronenschnitten vom Blech - Schritt 1:

Für den Rührteig Mehl, Backpulver und Salz in einer großen Rührschüssel mischen. 200 g Butter in Flöckchen, 4 Eier, 200 g Zucker und Vanillezucker zur Mehlmischung geben. Alle Zutaten mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verrühren.

Hier Handmixer kaufen: 

Zitronenschnitten - Schritt 2:

Zitronenschnitten vom Blech - Schritt 2:

Den Teig mit einer Winkelpalette oder einem glatten Tortenheber gleichmäßig auf einem gefetteten tiefen Backblech (32 x 39 cm) verstreichen. Die Ecken des Blechs dabei gut mit Teig ausfüllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen.

Hier tiefes Backblech kaufen: 

Hier Tortenheber kaufen: 

Zitronenschnitten - Schritt 3:

Zitronenschnitten vom Blech - Schritt 3:

Für die Zitronencreme Puddingpulver, 200 ml Wasser und 2 Eigelb glatt rühren. 200 ml Wasser und 200 g Zucker aufkochen lassen und vom Herd ziehen. Die Puddingpulver-Ei-Mischung einrühren und unter Rühren kurz aufkochen lassen. Den Topf vom Herd ziehen und die Masse etwas abkühlen lassen.

Zitronenschnitten - Schritt 4:

Zitronenschnitten vom Blech - Schritt 4:

125 g Butter in Stückchen mit dem Schneebesen unter den warmen Pudding rühren, bis sie vollständig geschmolzen ist.

Zitronenschnitten - Schritt 5:

Zitronenschnitten vom Blech - Schritt 5:

100 ml Zitronensaft unter Rühren zugießen, die Creme sofort glatt auf den Kuchen streichen und anschließend ca. 1 Stunde kalt stellen.

Hier Zitronenpresse kaufen: 

Zitronenschnitten - Schritt 6:

Zitronenschnitten vom Blech - Schritt 6:

Die Sahne in einer großen Rührschüssel oder in 2 Portionen in einem Rührbecher steif schlagen. Die Schlagsahne dann auf der ausgekühlten Puddingcreme glatt verstreichen.

Zitronenschnitten - Schritt 7:

Zitronenschnitten vom Blech - Schritt 7:

Die Sahneschicht dicht an dicht nebeneinander mit Butterkeksen belegen.

Zitronenschnitten - Schritt 8:

Zitronenschnitten vom Blech - Schritt 8:

250 g Puderzucker und 6-7 EL Zitronensaft zu einem flüssigen Zuckerguss verrühren. Über die Butterkekse gießen und möglichst dünn verstreichen. Die Zitronenschnitten über Nacht kühl stellen, damit die Kekse durchziehen und weich werden.

Zitronenschnitten - Schritt 9:

Zitronenschnitten - Schritt 9:

Die Zitronenschnitten vor dem Servieren nach Belieben mit Melisse und Geleezitronen verzieren und mit 1 EL Puderzucker bestäuben.

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved