Ei mit Lachs in Gelee

4
(1) 4 Sterne von 5
Ei mit Lachs in Gelee Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 4 Stiel(e)  Dill 
  • 1   Bio-Limette 
  • 5 Blatt  Gelatine 
  • 400 ml  Gemüsebrühe 
  • 1 TL  Meerrettich (Glas) 
  •     Salz 
  • 100 geräucherter Lachs 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Eier in kochendem Wasser ca. 5 Minuten garen. Abgießen, abschrecken und abkühlen lassen.
2.
In der Zwischenzeit Dill waschen, trocken schütteln und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Limette waschen, trocken reiben und Schale fein abraspeln. Limette halbieren, Saft auf einer Hälfte auspressen.
3.
Rest anderweitig verwenden. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Brühe, Meerrettich und Limettensaft erhitzen. Gelatine ausdrücken und in der Brühe unter Rühren auflösen. Dill und Limettenschale unterrühren.
4.
Mit Salz abschmecken.
5.
Eier pellen. Lachs in Stücke schneiden. Eier in 4 Gläser (à ca. 200 ml) stellen. Brühe-Mischung zugießen und Lachs darüber verteilen. Zugedeckt ca. 4 Stunden kalt stellen. Gelee-Eier mit restlichem Dill garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 170 kcal
  • 710 kJ
  • 15 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 2 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved