Obstkuchenform - die besten Modelle zum Backen

Sina Petri

Es geht doch nichts über einen frischen Obstkuchen mit Erdbeeren, Birnen, Äpfeln und Co. Und damit dieser gelingt, benötigt es eine entsprechende Obstkuchenform. Das sind die besten Modelle im Vergleich!

Obstkuchenform: Die besten Modelle im Check
Obstkuchenform: Die besten Modelle im Check, Foto: iStock/ alvarez
Inhalt
  1. Was ist eine Obstkuchenform?
  2. Die sechs besten Modelle im Check
  3. Wie reinigt man eine Obstkuchenform?
 

Was ist eine Obstkuchenform?

Eine Obst-Kuchen-Form ist wie der Name bereits verrät eine Kuchenform, die zum Backen eines Obstkuchens verwendet wird. Die verschiedenen Modelle unterscheiden sich hierbei nicht nur im Durchmesser, sondern auch in der Materialbeschaffenheit. So gibt es Exemplare aus Emaille, Silikon oder auch aus Glas. Allesamt kommen sie in einer runden Form mit geriffeltem Rand, sodass Obstkuchen, Tartes und Co. auch problemlos gebacken und herausgenommen werden können. Im Folgenden stellen wir dir unsere Favoriten einmal genauer vor – los geht’s!

 

Die sechs besten Modelle im Check

Egal, ob aus Emaille, Glas oder Silikon – eine Obstkuchenform ist in verschiedenen Materialien und Größen erhältlich. Die fünf besten Modelle präsentieren wir dir hier.

Obstkuchenform 28 cm von Dr. Oetker

Die Obstkuchenform von Dr. Oetker kommt mit einem Durchmesser von 28 Zentimetern und besteht aus Stahl. Sie eignet sich nicht nur zum Backen leckerer Obstkuchen und Tartelettes, sondern beispielsweise auch für eine Quiche. Das Beste? Die Form ist mit einer Antihaftbeschichtung ausgestattet, sodass du auch nach dem Backen kaum Arbeit beim Reinigen hast. Die Form ist mit einer guten Wärmeleitung ausgestattet und hält Temperaturen bis zu 230 Grad stand.

  • Antihaft-Beschichtung
  • leichte Reinigung
  • gleichmäßige Bräunung dank guter Wärmeleitung
  • 28 cm Durchmesser
  • Dr. Oetker Backform für z.B. Obstkuchen, Quiches und Tartelettes
  • Classic-Modell

Obstkuchenform 30 cm von Kaiser

Die Obstkuchenform von Kaiser kommt mit einem Durchmesser von 30 Zentimetern, Antihaftbeschichtung und dem altbewährten Wellenrand. Dadurch, dass die Form aus Aluminium hergestellt wird, ist sie äußerst leicht und backofenfest. Temperaturen von bis zu 230 Grad hält die BPA-freie Backform problemlos stand. Zudem garantiert sie ein ganz einfaches Herauslösen von Kuchen, Tartelettes, Quiche und Co. und ist im Handumdrehen gereinigt.

  • 30 cm Durchmesser
  • gute Antihaft-Eigenschaften
  • ausgezeichnete Wärmeleitung
  • Quicheform und Kuchenform in einem
  • Modell: Classic

Obstkuchenform aus Glas von Borcam

Die Obst-Kuchen-Form von Borcam kommt gleich im Zweierpack – mit einem Durchmesser von 32 und 26 Zentimetern hast du gleich zwei Optionen. Die Obstkuchenform mit 26 cm Größe ist hierbei eher für Leckereien geeignet, die sich nicht allzu lange halten und demnach in kleinerer Menge gebacken werden sollten. Die große Backform hingegen ist optimal für Obstkuchen, Quiche und Co. für die ganze Familie oder Gäste. Nach dem Verwenden in Backofen oder Mikrowelle darf sie direkt in die Spülmaschine wandern. Das hochwertige Borosilikatglas hält zudem auch kalten Temperaturen stand, wonach die Formen auch zum Kühlen oder Einfrieren genutzt werden können.

  • beste Backergebnisse dank hochwertigem Borosilikatglas
  • Quicheform, Obstkuchenform, Tarteform in einem
  • Antihaft-Material
  • im Set

Obstkuchenform aus Silikon – 26 Zentimeter Durchmesser

Die knallrote Kuchenform von Dr. Oetker bietet dir mit 26 Zentimetern Durchmesser eine gute Größe zum Backen von Obstkuchen. Die flexible Form ist nicht nur äußerst praktisch in der Handhabe, sondern kann dank des Materials nach dem Verwenden auch ganz einfach mit nur wenig Platz im Schrank verstaut werden. Dank einer hohen Temperaturbeständigkeit kannst du sie nicht nur im Backofen, sondern auch zum Einfrieren nutzen – Temperaturen von minus 40 Grad bis hin zu 230 Grad hält sie problemlos aus. Zudem ist sie lebensmittelecht, geschmacksneutral, fruchtsäurebeständig und BPA-frei. Nach dem Benutzen direkt in die Spülmaschine und schon hast du den Abwasch erledigt!

  • Tarteform, Quicheform, Obstbodenform in einem
  • Farbe: Rot
  • Antihaft-Material
  • Dr. Oetker Obstkuchenform Flexxibel
  • Backform leicht zu reinigen

Obstkuchenform mit Hebeboden von Kaiser

Die Backform von Kaiser hat einen Durchmesser von 28 Zentimetern und kommt mit einem praktischen Hebeboden, den du ganz einfach herausdrücken kannst. Dieser besteht aus Glas und ist genauso wie der Rest der Obstkuchenform spülmaschinengeeignet. Der Metallring ist antihaftbeschichtet und genauso wie das Glas backofenfest und für bis zu 230 Grad hitzebeständig. Dank des Glasbodens wird eine optimale Schnittfestigkeit garantiert. Zudem kannst du die Backform dank des Hebebodens im Handumdrehen entfernen und den Kuchen direkt auf dem Glasboden servieren.

  • Kaiser Obstbodenform mit Hebeboden
  • 2-teiliges Set
  • Backform trennbar, Ring zum Backen und Boden zum Servieren
  • Boden abnehmbar

Obstkuchenform 16 cm von WM Bartleet & Sons 1750

Zuckersüß und praktisch für kleinere Mahlzeiten – das ist die kleine Obstkuchenform mit 16 Zentimetern Durchmesser von WM Bartleet & Sons. Sie besteht aus Porzellan und kann nicht nur zum Backen von winzigen Obstkuchen, Quiches und Tartelettes genutzt werden, sondern auch zum Servieren von Beilagen wie Gemüse, Kartoffeln und Co. Die Form besteht aus hochwertigem, weißem Porzellan und garantiert eine optimale Wärmespeicherung zum Warmhalten von Zubereitetem. Nach dem Verwenden darf sie direkt in der Spülmaschine gereinigt werden. Zudem ist sie für den Ofen, die Mikrowelle sowie für den Gefrierschrank geeignet und kann dank des schlichten Designs optimal zu deinem Geschirrbestand kombiniert werden.

  • kleine Backform
  • Premium-Qualität, hochwertiges Material
  • Durchmesser 16 cm

 

Wie reinigt man eine Obstkuchenform?

Da sich die Materialien unterscheiden können, solltest du auch darauf achten, dass du die jeweilige Backform problemlos in der Spülmaschine reinigen kannst. Glas, Metall oder Silikon sowie Porzellan können problemlos in die Spülmaschine gegeben werden. Solltest du keinen Geschirrreiniger zu Hause haben, solltest du beim Abwasch darauf achten, dass du das Material nicht zerkratzt. Verwende einen normalen Spüllappen oder Spülschwamm und reinige die Obstkuchenform wie gewohnt mit Spülmittel und Co. – aber eben ohne Stahlschwamm oder Ähnliches.

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved