Orangen-Pralinen

Aus kochen & genießen 43/2008
0
(0) 0 Sterne von 5
Orangen-Pralinen Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 300 Zartbitter-Kuvertüre 
  • 200 Schlagsahne 
  • 1 Packung (150 g; 30 Stück)  Zartbitter Schokoladentäfelchen 
  • 1 (ca. 20 g)  kandierte Orangenscheibe 
  • 150 Zartbitter-Kuvertüre 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Grundmasse nach Anleitung zubereiten. In eine saubere, trockene Rührschüssel umfüllen und ca. 2 Stunden kalt stellen. Die Masse soll kalt, aber noch weich sein. Schokoladentäfelchen aus der Verpackung nehmen und auf ein Tablett legen. Masse mit den Schneebesen des Handrührgerätes kurz aufschlagen. Sofort in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und Tuffs auf die Täfelchen spritzen. Ca. 1 Stunde kalt stellen. Orange in kleine Stücke schneiden. Kuvertüre hacken, auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Pralinen mit der oberen Seite in die Schokolade tauchen, etwas abtropfen lassen. Mit Orangenstücken verzieren
2.
Wartezeit ca. 3 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 130 kcal
  • 540 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved