Ringel-Trifle mit roter Grütze und Sahne

Aus LECKER-Sonderheft 6/2014
Ringel-Trifle mit roter Grütze und Sahne Rezept

Zutaten

Für Portionen
  •     etwas + 250 g weiche Butter 
  •     etwas + 225 g Mehl 
  • 200 Zucker 
  •     Salz 
  • 5   Eier (Gr. M) 
  • 2 TL  Backpulver 
  • 1 TL  Spekulatiusgewürz 
  • 100 gemahlene Mandeln (ohne Haut) 
  • 5 EL  Milch 
  • 700 Magerquark 
  • 50 Puderzucker 
  • 300 Schlagsahne 
  • 1 (500 g)  Becher rote Grütze 

Zubereitung

90 Minuten
einfach
1.
Für den Teig Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Eine Kastenform (10 x 30 cm; ca. 2 l Inhalt) fetten, mit Mehl ausstäuben. 250 g Butter, Zucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgeräts ca. 5 Minuten schaumig rühren.
2.
Eier nacheinander unter­rühren. 225 g Mehl, Backpulver, Spekulatiusgewürz und Mandeln mischen. Mit Milch kurz unter die Butter-Eier-Creme rühren. In der Form glatt streichen. Im heißen Ofen 50–60 Minuten (Stäbchenprobe) backen, dabei evtl. nach ca. 40 Minuten mit Alufolie abdecken.
3.
Herausnehmen und ca. 30 Minuten abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form stürzen. Auskühlen lassen.
4.
Für die Creme Quark mit Puderzucker glatt rühren. Sahne steif schlagen, unterheben. 3–4 Esslöffel Quarkcreme in eine Glasform (ca. 17 cm Ø; 11 cm hoch) verteilen.
5.
Kuchen in ca. 1⁄2 cm dicke Scheiben schneiden. Erst jeweils den braunen Rand dünn abschneiden, dann die Scheiben halbieren. Halbierte Scheiben jeweils ca. 1⁄2 cm dick mit Quarkcreme bestreichen, darauf etwas rote Grütze verteilen.
6.
Kuchenscheiben am Rand möglichst senkrecht aneinander in die ­Trifleform stellen. Zum Schluss in die Formmitte einige Kuchenscheiben passend in Stücke brechen, mit roter Grütze, bis auf 2 EL, im Wechsel hochschichten.
7.
Übrige Quarkcreme auf dem Trifle verteilen. Mindestens 1 Stunde kalt stellen. Zum Servieren Rest rote Grütze auf dem Trifle verteilen.

Ernährungsinfo

12 Portionen ca. :
  • 490 kcal

Kategorien & Tags

Video-Tipp

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved