Topfkino mit Andy

Cremiger Spaghettikürbis

Wir sind ganz begeistert - Spaghettikürbis findest du mittlerweile nicht mehr nur im Hofladen und auf dem Wochenmarkt. Sogar im Discounter hat er sich einen Platz im Sortiment erkämpft! Es wird also höchste Zeit, dass uns Andy im Topfkino zeigt, wie wir den Kürbis richtig köstlich zubereiten!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Spaghettikürbis (ca. 1,4 kg)
  • 8 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g frischer Blattspinat
  • 150 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 300 g Feta-Käse
  • 3-4 Stiele Petersilie
 

So geht's:

  1. Kürbis abspülen, trocken tupfen und vorsichtig mit einem großen scharfen Messer längs halbieren. Mit Hilfe eines Esslöffels das Kerngehäuse auskratzen. Kürbishälften mit 4 EL Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Kürbis mit den Schnittflächen nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, nochmals ca. 2 EL Olivenöl darüber träufeln. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C auf mittlerer Schiene ca. 45 Min backen.
  2. In der Zwischenzeit Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. 2 EL Olivenöl in einen weiten Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin ca. 2 Minuten anschwitzen, Spinat zugeben und unter Rühren zusammenfallen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen. Topf vom Herd nehmen, Frischkäse dazugeben und mit dem Spinat verrühren. Feta zerbröckeln, 1/3 davon unter die Spinatmasse geben.
  3. Kürbis aus dem Ofen nehmen, wenden und mit Hilfe einer Gabel die Kürbisfasern lösen. Spinat-Mischung auf die Kürbishälften verteilen, mit einer Gabel Kürbisfasern und Spinat-Mischung vermengen, restlichen Feta darüber verteilen. Nochmals bei 200 °C ca. 10 Minuten goldbraun backen. Petersilie waschen, trocken schütteln, grob hacken und darüber streuen.

Zu allen Topfkino-Folgen >>

Kategorie & Tags
Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved