Feuriges Ajvar

0
(0) 0 Sterne von 5
Feuriges Ajvar Rezept

Der köstliche „Gemüsekaviar“ stammt aus Südosteuropa. Toll zu Fleisch oder auf Brot

Zutaten

Für Gläser (à 250 ml)
  • 2,5 kg  rote Paprikaschoten 
  • 1 kg  Auberginen 
  • 15 EL  Olivenöl 
  •     Öl für die Bleche 
  • 4   Zwiebeln 
  • 8   Knoblauchzehen 
  • 2   rote Chilischoten 
  • 75 brauner Zucker 
  • 125 ml  heller Balsamico-Essig 
  • 3   Lorbeerblätter 
  •     Salz und Pfeffer 
  • 2   große Gefrierbeutel 

Zubereitung

30 Minuten ( + 180 Minuten Wartezeit )
leicht
1.
Paprika vierteln, entkernen, waschen. Auberginen waschen und längs halbieren. Alles mit 5 EL Öl mischen, mit der Haut nach oben auf zwei gefettete Bleche legen. Nacheinander im heißen Ofen (E- Herd: 230 °C/Umluft: 210 °C/Gas: s. Hersteller) je ca. 40 Minuten rösten. In einen Gefrierbeutel geben, diesen verschließen, Gemüse 30 Minuten ruhen lassen.
2.
Zwiebeln und Knoblauch schälen, würfeln. Chili längs einschneiden, entkernen und hacken. Gemüse häuten.
3.
6 EL Öl in einem Bräter erhitzen. Zwie­beln und Knoblauch darin anbraten. Mit Zucker bestreuen, karamellisieren. Essig, Gemüse, Salz, Pfeffer, Chili und Lorbeer zugeben. Aufkochen und ca. 1 Stunde köcheln. Lorbeer entfernen. Gemüse grob pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Erneut aufkochen. 4 EL Öl erhitzen. Ajvar in vorbereitete Gläser füllen, heißes Öl darauf verteilen und Gläser fest verschließen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved