Frikadellen nach Omas Rezept

4.244445
(45) 4.2 Sterne von 5
Video Platzhalter

Frikadellen selber machen ist ganz einfach. Für den Klassiker setzen wir auf Omas Rezept mit Zwiebeln, Senf und ordentlich Röstaromen!

Frikadellen, Buletten, Klopse, Fleischpflanzerl

Einweichen, formen, braten: In unserem Grundrezept erklären wir dir den Weg zum köstlichen Fleischklops, der regional so unterschiedliche Namen trägt. Frikadellen sind überall beliebte Hausmannskost, sie eignen sich nämlich nicht nur bestens als einfaches Mittagessen für die Familie, sondern auch für das Partybuffet oder den Picknickkorb.

Extra-Tipp für ein besonderes Aroma: Statt Wasser zum Einweichen des Brötchens Milch, Rotwein oder Bier verwenden. Dafür das Brötchen in Würfel schneiden, damit weniger Flüssigkeit gebraucht wird.

Frikadellen im Backofen selber machen

Wer richtig viele Buletten machen möchte, kann sie einfach im Backofen zubereiten. Dafür die Frikadellen auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech im Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C) für 20-30 Minuten backen. Ein besonders deftiger Genuss sind unsere Ofenfrikadellen in Champignon-Rahm oder in Tomaten-Sahne.

Klassische Frikadellen - Rezept:

Zutaten

Für  Stück
  • 1   Brötchen vom Vortag  
  • 1   große Zwiebel  
  • 500 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 1 EL   mittelscharfer Senf  
  • 1 gestr. TL   Salz  
  • 1/2 TL   gemahlener Pfeffer  
  • 2-3 EL   Butterschmalz  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Brötchen in reichlich Wasser legen und 10 Minuten einweichen. Nach ca. 5 Minuten einmal umdrehen.
2.
In der Zwischenzeit Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Damit die Zwiebel milder, weicher und bekömmlicher wird, kann sie in etwas Öl angedünstet werden.
3.
Brötchen gut ausdrücken. Hack, Brötchen, Ei, Zwiebel und Senf in eine Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit den Händen gründlich verkneten, dann mit angefeuchteten Händen je nach gewünschter Größe 6-12 Frikadellen formen.
4.
Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Nur so viele Frikadellen in die Pfanne legen, dass ca. die Hälfte der Pfanne gefüllt ist. Sonst wird das Bratfett kalt und aus den Frikadellen tritt Flüssigkeit aus. Bei mittlerer Hitze von jeder Seite 6-8 Minuten braten. Erst wenden, wenn sich unten eine Kruste gebildet hat. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Rest Frikadellen auf die gleiche Weise braten.
5.
Fertige Frikadellen können bis zum Servieren im Ofen bei ca. 50 °C warmgehalten werden.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 167 kcal
  • 11 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 4 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved