Getrocknete Tomaten einlegen - so geht's

Wenn man getrocknete Tomaten einlegen möchte, führt an unseren Rezepten und Tipps kein Weg vorbei. Getrocknete Tomaten haben bereits eine vollmundige, konzentrierte Süße, durch das Einlegen kommen weitere himmlische Aromen dazu und machen sie noch länger haltbar.

Getrocknete Tomaten einlegen
Getrocknete Tomaten lassen sich toll in Öl einlegen, Foto: Food & Foto Experts

Egal ob als leckere Antipasti, Zutat für den Nudelsalat oder klein gehackt im Nudelpesto. Die eingelegten getrockneten Tomaten sind eine wahre Geschmacksexplosion und geben vielen Gerichten den nötigen Pepp. Probiere sie zum Beispiel auch mal im Rührei. Lecker!

 

Getrocknete Tomaten einlegen - Zutaten für 1 Glas:

 

Getrocknete Tomaten einlegen - Schritt 1:

Am besten schmecken eingelegte getrocknete Tomaten, wenn du sie selber trocknest und nicht auf vorgetrocknete Tomaten aus dem Supermarkt zurückgreifst. Eine Anleitung dafür findest du hier:

Gekaufte getrocknete Tomaten enthalten meist sehr viel Salz. Wenn sie zum pur essen zu salzig sind, solltest du sie eine Stunde in Wasser legen und danach mit Küchenpapier abtupfen. Nun den Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Nadeln von den Zweigen streifen. Den Knoblauch schälen und halbieren.

 

Getrocknete Tomaten einlegen - Schritt 2:

Ein ausreichend großes Glas heiß ausspülen - das tötet unerwünschte Keime ab und die Tomaten bleiben länger haltbar. Tomaten, Rosmarin und Knoblauch in das Glas schichten. Öl darübergießen, bis die Tomaten bedeckt sind und dick mit Salz bestreuen. Das Ganze mindestens eine Woche durchziehen lassen und dann genießen.

 

So lange sind die Tomaten haltbar

Die fertigen eingelegten Tomaten lagert man am besten kühl, dunkel und trocken, jedoch nicht im Kühlschrank, da das Öl bei zu niedrigen Temperaturen schnell flockig und trüb wird. So aufbewahrt halten sich die eingelegten Tomaten mindestens 6 Monate. Aber auch darüber hinaus sind sie oft noch genießbar und durchaus lecker. Probiere einfach vorher das Öl: Ist es ranzig, sind auch die Tomaten nicht mehr zu retten. 

 

Getrocknete Tomaten einlegen - Tipps und Tricks 

  • Weitere Gewürze und Kräuter wie Oregano, Basilikum (getrocknet), Paprikapulver, Chili oder Kurkuma geben neue Geschmacksnuancen.

  • 1 EL Kapern geben den Tomaten eine tolle Würze.

  • Unser Tipp: Lege die Tomaten doch mal in Kombination mit Feta ein. Das ist richtig lecker - achte nur darauf zu formstabilem, nicht zu bröseligem Käse zu greifen.

 

So schmecken getrocknete und eingelegte Tomaten besonders gut

Schon allein auf einem knusprigen Ciabatta sind die aromatischen Tomaten eine Offenbarung! Auch für viele Pasta-Rezepte ist der würzige Allrounder eine gute Idee. Nicht zuletzt auf dem Vorspeisenbuffet oder beim Grillen machen die italienisch eingelegten Tomaten eine erstklassige Figur. Das Tomatenöl solltest du übrigens auf keinen Fall weggießen, denn es eignet sich hervorragend zum Anrühren von leckeren Dressings, Pesto und Co.

 

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved