Griechischer Salat

0
(0) 0 Sterne von 5

Griechischer Salat, auch Bauernsalat genannt, ist eine klassische Vorspeise der griechischen Küche und im Sommer eine beliebte Grillbeilage. Wir zeigen, wie du das Original richtig zubereitest und lecker variieren kannst!

Griechischer Salat in köstlichen Variationen

Gurken, Tomaten, Oliven, Schafskäse und Zwiebeln bilden die Basis und werden nach Belieben mit weiteren Zutaten verfeinert – zum Beispiel mit Avocado, weißen Riesenbohnen, Orzo oder Gyros. Im Handumdrehen wird dann aus der beliebten Vorspeise ein leichtes Hauptgericht oder ein leckeres Mitbringsel für Party und Picknick. Griechischer Salat schmeckt auch hervorragend mit Brot. Für den griechischen Brotsalat verwenden wir dunkles Landbrot, das im Toaster gerötet und mit Essig und Öl überträufelt wird. Sehr lecker und eine tolle Idee für einen Grillabend mit Freunden!

Weitere leckere Salat-Rezepte findest du hier >>

Zutaten

Für  Personen
  • 3   rote Zwiebeln  
  • 1   Salatgurke  
  • 500 g   Tomaten  
  • 2   Römersalatherzen  
  • 75 g   schwarze Oliven (ohne Kern) 
  • 200 g   Schafskäse  
  • 100 ml   Weißwein-Essig  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  •     Salz, Pfeffer, Zucker  
  • 4 EL   Olivenöl  
  •     grüne Pfefferonen nach Belieben 

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Gurke, Tomaten und Salat putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Schafskäse in Würfel schneiden.
2.
Vinaigrette aus Essig, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker anrühren. Anschließend Öl untermischen.
3.
Gemüse und den Schafskäse in einer Salatschüssel miteinander vermengen. Oliven und Pfefferonen auf den Salat geben. Vinaigrette über den Salat träufeln und mit Pfeffer bestreuen. Dazu schmeckt Fladenbrot.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: BitProjects

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved