close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Himbeer-Stracciatella-Tiramisu

Aus LECKER 3/2016
3.37681
(69) 3.4 Sterne von 5

Schön fruchtig: Zu den üblichen Tiramisu-Verdächtigen Maspcarone und Löffelbiskuits gesellen sich in diesem Rezept zusätzlich leckere Himbeeren.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Himbeer-Tiramisu - fruchtiges Sommerdessert und süßer Glücklichmacher

Der Dessert-Klassiker in neuer Variation mit Himbeeren und Zartbitterschokolade schmeckt nach Urlaub in Bella Italia, einfach lecker! Noch dazu lässt es sich schnell und einfach zubereiten. Das Himbeer-Tiramisu wird besonders saftig, wenn du es bereits am Vortag machst und im Kühlschrank durchziehen lässt. Wer es lieber knusprig mag, nimmt Kekse oder Zwieback statt Löffelbiskuit - beides weicht nicht so schnell durch.

Himbeer-Tiramisu ohne Alkohol zubereiten

Wenn du auf Alkohol im Dessert verzichten möchtest, kannst du den Amaretto durch wenige Tropfen Bittermandelaroma ersetzen.

Entdecke auch unsere anderen vielseitigen Sommerdesserts! >>

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   frische Himbeeren (oder TK-Himbeeren) 
  • 250 g   Mascarpone  
  • 250 g   Magerquark  
  • 40 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillezucker  
  •     Salz  
  • 4 EL   Amaretto  
  • 50 g   Zartbitterschokolade  
  • 12–14 (ca. 130 g)  Löffelbiskuits  
  • 4 EL   kalter Espresso oder starker Kaffee  
  •     Backkakao zum Bestäuben 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Falls TK-Himbeeren verwendet werden, diese in einer Schüssel erst antauen lassen. Frische Himbeeren waschen und in einem SIeb abtropfen lassen. Mascarpone, Quark, Zucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz und 2 EL Amaretto gut verrühren. Schokolade fein hacken, dann Schokolade und Himbeeren mitsamt Saft unter die Creme heben.
2.
Den Boden einer Form (ca. 16 x 16 cm) mit der Hälfte der Löffelbiskuits auslegen. 2 EL Amaretto und Espresso mischen. Hälfte davon über die Biskuits träufeln, Hälfte der Himbeer-Mascarpone-Creme gleichmäßig darauf verstreichen. Mit den übrigen Löffelbiskuits be­legen. Restlichen Espressomix darüberträufeln. Übrige Creme darauf verteilen. Tiramisu zugedeckt mindestens 4 Stunden, besser über Nacht, kalt stellen. Kurz vorm Servieren das Tiramisu mit Kakao bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 400 kcal
  • 10 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved