Ratatouille (Gemüseeintopf vom Mittelmeer)

1
(1) 1 Stern von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Auberginen  
  • 2   grüne Paprikaschoten  
  • 1   rote Paprikaschote  
  • 500 g   Zucchinis  
  • 3   mittelgroße Zwiebeln  
  • 750 g   Tomaten  
  • 2   Töpfe Basilikum  
  • 1 Bund   Thymian  
  • 1   kleine Knoblauchzehe  
  • 175 ml   Olivenöl  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer aus der  
  •     Mühle  
  •     frische Kräuter zum Garnieren 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Auberginen, Paprika und Zucchinis putzen und waschen. Auberginen je nach Größe in halbe oder ganze Scheiben schneiden. Zucchinis ebenfalls in Scheiben, Paprika in Würfel schneiden. Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden. Tomaten putzen, waschen, kreuzweise einritzen. Kurz mit kochendem Wasser überbrühen. Haut abziehen, Tomaten vierteln, entkernen. Kräuter waschen, trocken tupfen. Basilikumblätter abzupfen. Thymian von den Stielen ziehen. Alle Blätter hacken. Knoblauch schälen, in dünne Scheibchen schneiden. Mit den Kräutern vermengen. 100 Milliliter Öl in einer großen Pfanne stark erhitzen. Auberginenscheiben darin von jeder Seite ein bis zwei Minuten anbraten. Falls nötig, dabei noch 50 Milliliter Öl zufügen. Anschließend auf Küchenpapier ausbreiten. In derselben Pfanne nacheinander Zucchini, Paprika und Zwiebelringe im restlichen Öl leicht anbraten. Vorgebratenes Gemüse und Tomaten in einen Bräter füllen. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen und die Kräutermischung unterheben. Bei mittlerer Hitze aufkochen, dann 20 Minuten fertig garen. Nochmals abschmecken und mit frischen Kräutern garniert servieren. Dazu schmecken Lammkotelettes und frisches Baguette
2.
Pro Portion c a. 1470 kJ/ 350 kcal
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved