Omas Bratapfel-Rezept - ganz klassisch

Aus LECKER 12/2020
4.42857
(14) 4.4 Sterne von 5

Wenn langsam der süße Duft von Äpfeln und Gewürzen die Küche erfüllt, erinnern wir uns an Kindertage – und wie wir vor dem Ofen saßen und sehnsüchtig dem Brutzeln zugeschaut haben. So bereitest du Omas Bratapfel-Rezept klassisch zu.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Du suchst nach leckerer Bratapfel-Abwechslung? Dann sind unsere Top 5 Bratapfel-Rezepte die Lösung!

Bratapfel-Rezept - ganz klassisch:

Zutaten

Für  Personen
  • 1/2   Bio-Zitrone  
  • 4   Äpfel (à ca. 150 g) 
  • 80 g   Marzipanrohmasse  
  • 2 EL   gehackte Haselnüsse  
  • 2 EL   Mandelstifte  
  • 3 EL   Butter  
  • 2 EL   Rosinen  
  • 3 EL   Rum  
  • Zimt + evtl. 4   Zimtstangen  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C). Zitrone heiß waschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen.
2.
Äpfel waschen, evtl. die Unterseiten leicht begradigen (damit sie besser stehen). Dann jeweils ­einen 1–2 cm dicken Deckel ­abschneiden. Das Kerngehäuse mit einem Kugelausstecher aus­stechen oder kreisförmig mit einem Messer herausschneiden, dabei einen Rand (von ca. 2 cm) stehen lassen. Wichtig: den ­Apfelboden nicht durchstechen (sonst kann Füllung auslaufen). Apfelinnenseiten mit Zitronensaft bepinseln.
3.
Marzipan zerzupfen. Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten. Butter zugeben, schmelzen. In einer Schüssel mit Rosinen, Rum, Marzipan, Zitronenschale und 1 TL Zimt verkneten.
4.
Äpfel in eine Form setzen. Mit Nuss-Mix füllen, die Füllung gut andrücken. Nach Belieben je 1 Zimtstange in die Füllung stecken. Im heißen Ofen 25–30 Minuten backen.
5.
Nach ca. 12 Minuten Backzeit Apfeldeckel auf die Äpfel legen und weiterbacken. Pur oder mit Vanillesoße genießen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 360 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved