Paprika-Reis aus dem Ofen

3.65517
(29) 3.7 Sterne von 5

Neues aus der 5-Zutaten-Küche: Paprika-Reis aus dem Ofen! Hier gart alles auf einem Blech – das spart viel Zeit und der Mini-Abwasch ist auch ruck, zuck erledigt.

Paprika-Reis aus dem Ofen – Alltagsheld vom Blech

Ob zum Mittag oder für den Feierabend - Paprika-Reis aus dem Ofen ist die perfekte Idee, wenn es im Alltag mal wieder schnell und einfach gehen soll. Weil der Reis und die roten Linsen gemeinsam mit den Paprikastücken in der Gemüsebrühe auf dem Blech im Ofen garen, ist ein Vorkochen nicht nötig. Außerdem kannst du für die Zubereitung auch Paprikaschoten verwenden, die nicht mehr knackig genug für den Salat aber zu schade zum Wegwerfen sind.

Tipp: Paprika-Reis aus dem Ofen vorkochen und portionsweise in Frischhaltedosen im Kühlschrank aufbewahren. So hast du für die nächsten Tage ein schnelles Mittagessen parat, das du nur noch kurz in der Mikrowelle erhitzen musst. Weitere Meal-Prep-Rezepte zum Vorkochen findest du hier >>

Paprika-Reis aus dem Ofen lecker variieren

Unser Rezept für Paprika-Reis aus dem Ofen ist vegan. Du kannst es aber natürlich ganz nach Belieben um Zutaten ergänzen, zum Beispiel mit Räuchertofu oder vegetarisch mit Feta. Für Fleischesser passt hier Hühnerfleisch sehr gut. Wer mag, streut über den fertigen Paprika-Reis noch frische Kräuter, wie glatte Petersilie.

Lust auf noch mehr schnelle Ofengerichte? Hier entlang! >>

Zutaten

Für  Personen
  • je 1   rote, grüne und gelbe Paprikaschote  
  • 3   Knoblauchzehen  
  • 1 Bund   Frühlingszwiebeln  
  • 3 EL   Rapsöl  
  • 160 g   Basmatireis  
  • 180 g   rote Linsen  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 2 TL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 1 TL   gemahlener Kreuzkümmel  
  •     Salz, Pfeffer  

Zubereitung

15 Minuten ( + 35 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Paprikaschoten waschen, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Frühlingszwiebeln waschen, trockenschütteln und in ca. 2 mm dünne Ringe schneiden, dabei etwas Frühlingszwiebelgrün beiseitelegen.
2.
Ein tiefes Backblech oder eine Fettpfanne mit Rapsöl einstreichen. Reis, Linsen, Paprikastücke, Knoblauch und 2/3 Frühlingszwiebeln in die Fettpfanne geben und gründlich miteinander vermengen.
3.
500 ml Wasser mit Tomatenmark, Gemüsebrühe und Kreuzkümmel mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Über die Zutaten auf dem Blech gießen und mit einem Kochlöffel umrühren. Paprika-Reis im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Ober-/Unterhitze) ca. 35 Minuten backen.
4.
Paprika-Reis aus dem Ofen nehmen, mit restlichem Frühlingszwiebelgrün bestreuen und servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 430 kcal
  • 16 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 65 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved