Ratatouille-Nudel-Gratin

Ratatouille-Nudel-Gratin Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1   rote und gelbe Paprikaschote 
  • 2   Zucchini 
  • 1/2 (ca. 250 g)  Aubergine 
  • 300 Tomaten 
  • 1   Zwiebel 
  •     Salz 
  • 300 Nudeln (z. B. Farfalle) 
  • 1 EL  Olivenöl 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  Tomatenmark 
  • 150 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1/2 (62,5 g)  Kugel Mozzarella Käse 
  • 1   kleiner Zweig Rosmarin 
  • 4 Stiel(e)  Thymian 
  •     Fett 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Paprika halbieren, putzen, waschen und in Stücke schneiden. Zucchini, Aubergine und Tomate waschen, putzen und in Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln.
2.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebelwürfel und Paprika 2-3 Minuten anbraten. Zucchini, Tomaten, Knoblauch und Auberginen zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Nach 1-2 Minuten Tomatenmark zugeben und ca. 2 Minuten anschwitzen. Gemüse mit Brühe ablöschen und ca. 4 Minuten köcheln lassen. Nudeln abgießen, unter kaltem Wasser kurz abschrecken. Mozzarella reiben.
4.
Rosmarin und Thymian waschen, trocken tupfen und die Blättchen grob hacken. Kräuter in das Gemüse geben. Nudeln und Gemüse in eine gefettete Auflaufform geben und mit Mozzarella bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 20-25 Minuten backen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 17g Eiweiß
  • 7g Fett
  • 65g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved