Russischer Salat

Aus LECKER 5/2009
3.666665
(3) 3.7 Sterne von 5
Russischer Salat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  Kartoffeln 
  • 4   Eier 
  • 2   Möhren 
  •     Salz und Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 150 TK-Erbsen 
  • 3   Gewürzgurken + 3–4 EL Gurkenwasser 
  • 2   Mini-Römersalate 
  • 1 Glas (250 g)  Salatcreme 
  • 100 Schmand 
  • 1–2 EL  Weißwein-Essig 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Kartoffeln waschen und zugedeckt in Wasser ca. 20 Minuten kochen. Abschrecken, abgießen und die Schale abziehen. Abkühlen lassen. Inzwischen die Eier in kochendem Wasser ca. 10 Minuten hart kochen. Abschrecken, schälen und abkühlen lassen.
2.
Möhren schälen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. Zugedeckt in wenig kochendem Salzwasser 5 Minuten köcheln. Gefrorene Erbsen die letzten 2 Minuten mitgaren. Gemüse abtropfen lassen.
3.
Kartoffeln in kleine Würfel schneiden. 1 Ei achteln, Rest fein würfeln. Gurken längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Salat putzen, waschen, trocken schleudern und, bis auf 4 Blätter, in Streifen schneiden.
4.
Für die Soße Salatcreme, Schmand und Gurkenwasser verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Essig und 1/2–1 TL Zucker abschmecken. Alle Salatzutaten mit der Soße mischen. Russischen Salat mind. 1 Stunde ziehen lassen.
5.
Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf den Salatblättern mit den Eiachteln anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 630 kcal
  • 17 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 56 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved