Gutemines Linsen-Löffelei mit Roter Bete

Aus LECKER 2/2022
Gutemines Linsen-Löffelei mit Roter Bete Rezept
Foto: Are Media Syndication
Auf Pinterest merken

Immer wenn Majestix Angst hat, dass ihm der Himmel auf den Kopf fällt, bringt ihm seine Frau einen Teller Soulfood. Der Clou ist das Topping aus Ziegenfrischkäse und frittierter Minze

Vegetarisch
  • Zubereitungszeit:
    45 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

2 Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

4 Stangen Sellerie

2 Stiele Minze

300 g rote Linsen

4 EL Öl

Chilipulver

Kreuzkümmel

Salz

Zucker

Pfeffer

3 EL Ajvar

1 ½ l Bio-Gemüsebrühe

1 Bete (ca. 100 g)

100 g Ziegenfrischkäse

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Zwiebeln und Knoblauch schälen, alles fein hacken. Sellerie waschen und in kleine Würfel schneiden. Minze waschen und die Blätter gut trocken tupfen. Linsen waschen und abtropfen lassen.

2

Öl in einem Topf erhitzen. Minzblätter darin knusprig braten, dabei Topf eventuell leicht schräg halten, damit die Blätter besser im Öl schwimmen. Blätter herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen.

3

Zwiebel, Knoblauch und Sellerie im verbliebenen Bratfett ca. 5 Minuten unter Rühren dünsten. Linsen, 1/4 TL Chili und 1–2 TL Kreuzkümmel zugeben und kurz anschwitzen. Ajvar unterrühren. Brühe angießen. Zugedeckt 15–20 Minuten köcheln.

4

Inzwischen Rote Bete schälen und in feine Scheiben hobeln. Mit 2 Prisen Salz und 1 Prise Zucker ca. 15 Minuten ziehen lassen.

5

Linsensuppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und in Schalen anrichten. Frischkäse etwas glatt rühren und als Klecks auf den Eintopf setzen. Rote Bete und Minzblätter ­dazugeben.

Nährwerte

Pro Portion

  • 440 kcal
  • 24 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate