Kaiserschmarrn mit Apfel-Wein-Kompott

Aus kochen & genießen 1/2015
5
(1) 5 Sterne von 5

Äpfel und Wein gehören zu Südtirol wie die Berge. Mit der luftigen Pfannensüßspeise gesellt sich ein weiteres Wandererglück dazu

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 8   Eier (Gr. M) 
  • 4 EL   Zucker  
  • 300 ml   Milch  
  •     Salz  
  • 200 g   Mehl  
  • 75 g   Sultaninen  
  • ca. 2 EL   Rum  
  • 3 EL   Mandelblättchen  
  • 1   Bio-Zitrone  
  • 1 kg   Äpfel  
  • 200 ml   trockener Weißwein  
  • ca. 80 g   Butter  
  • 7 TL   Puderzucker  

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Eier trennen, Eiweiß kalt stellen. Eigelb, 1 EL Zucker, Milch, 1 Prise Salz und Mehl verrühren. Teig ca. 45 Minuten quellen lassen. Sultaninen heiß waschen, trocken tupfen. Mit Rum mischen. Mandeln rösten.
2.
Zitrone waschen, trocken reiben und etwas Schale dünn abschälen. Zitrone auspressen. Äpfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Mit Wein, 3 EL Zucker, Zitronensaft und -schale aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze 8–10 Minuten dünsten. Kompott auskühlen lassen. Zitronenschale entfernen.
3.
Eiweiß steif schlagen. Erst Sultaninen in den Teig rühren, dann Eischnee in 2 Portionen unterheben. 1 TL Butter in einer Pfanne (ca. 18 cm Ø) erhitzen. Ca. 1⁄6 des Teiges darin bei mittlerer Hitze 3–4 Minuten backen. Wenden und weitere ca. 2 Minuten backen. Pfannkuchen mit zwei Pfannenwendern in Stücke zupfen. Mit 1 TL Puderzucker bestäuben, 1 TL Butter zufügen und unter Wenden kurz karamellisieren.
4.
Fertigen Schmarrn warm stellen. Restlichen Teig in 5 weiteren Portionen ebenso backen. Kaiserschmarrn und Kompott anrichten. Mit Mandelblättchen bestreuen, mit 1 TL Puderzucker bestäuben.
5.
Hierzu passt ein feinperliger Südtiroler Sekt, z. B. aus Chardonnay und Weißburgunder.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 840 kcal
  • 25 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 94 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved