Crêpes - Rezept für den einfachen Grundteig

Crêpes - Rezept für den einfachen Grundteig
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken

Hauchdünn und zart gebräunt - so lieben wir Crêpes! Mit diesem Grundrezept gelingt dir der französische Klassiker auch zu Hause - sogar in einer normalen Bratpfanne.

  • Zubereitungszeit:
    20 Min.
  • Wartezeit:
    10 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Stück

50 g Butter

250 g Mehl

1 Prise Salz

1 Pck. Vanillezucker

500 ml Milch

4 Eier (Gr. M)

1 EL Cognac nach Belieben

Öl zum Einfetten

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Butter bei geringer Hitze im Topf auf dem Herd oder in der Mikrowelle zerlassen. Leicht abkühlen lassen.

2

Mehl, Salz und Vanillezucker in einer Rührschüssel vermischen. Eier und die Hälfte der Milch hinzufügen und mit einem Schneebesen verrühren. Rest Milch, dann Butter und nach Belieben Cognac unterrühren. Crêpes-Teig ca. 10 Minuten quellen lassen.

Extra-Tipp: Falls sich Klümpchen gebildet haben, den Teig durch ein Sieb geben.

Crêpes-Teig - das einfache Rezept
Ohne Klümpchen: Crêpes-Teig sollte dünn und geschmeidig sein Foto: ShowHeroes
3

Eine beschichtete flache Pfanne erhitzen und mit sehr wenig Öl einfetten. Je 1 kleine Kelle Teig in die Pfanne geben, gerade so viel, dass der gesamte Boden bedeckt ist. Bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 1-2 Minuten backen, bis die gewünschte Bräunung erreicht ist. Rest Crêpes ebenso backen.

Crêpes wenden
Mit einem Pfannenwender lassen sich die hauchdünnen Crêpes gut wenden Foto: ShowHeroes
4

Unsere Tipps: Nicht verzagen, wenn der erste Crêpe nicht so wird, wie er sein sollte! Die Pfanne braucht immer etwas Anlaufzeit. Mit jedem weiteren Durchgang gelingen die Crêpes besser. Zusammengefaltet kannst du frische Crêpes super warmhalten. Lege sie dafür einfach in eine Auflaufform und stelle sie bei etwa 50 °C in den Ofen.

Nährwerte

Pro Stück

  • 158 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Crêpes-Rezept - mit oder ohne Crêpes-Maker

Unser einfacher Crêpe-Teig ist nicht nur schnell zusammengerührt, die dünnen Teigfladen kannst du auch einfach in einer flachen beschichteten Pfanne backen. Natürlich gelingen die Crêpes auch in einer speziellen Crêpes-Pfanne oder auf einem Crêpes-Maker.

Crêpes-Teig aufbewahren - wie lange hält er sich?

Den Teig für Crêpes kannst du problemlos bereits am Vortag vorbereiten. Decke die Rührschüssel entweder mit einem großen Teller oder Frischhaltefolie ab und lagere den Teig im Kühlschrank. Dort hält er sich 1-2 Tage. Genauso kannst du ihn aufbewahren, falls etwas übrig bleibt.

Crêpes ohne Eier oder Milch zubereiten

Egal, ob du gerade keine Eier oder Milch im Kühlschrank hast oder dich an einer veganen Crêpes-Variante versuchen willst - einige Crêpes-Zutaten lassen sich gut austauschen. Anstatt Milch kannst du problemlos eine pflanzliche Alternative wie Hafer-, Sojamilch verwenden. Die Eier kannst du notfalls weglassen - lass den Teig dann aber besser 30 Minuten quellen, so wird er geschmeidiger.

Süße Crêpes-Rezepte

Zimt und Zucker ist immer noch ein Klassiker! Aber auch mit Früchten, Fruchtkompott, Nuss-Nougat-Creme, Schokoriegeln, oder cremigem Eis sind Crêpes ein Genuss. Die hauchdünnen Pfannkuchen kannst du nach dem Füllen entweder zusammenrollen, einklappen oder als Tasche verpacken. Wer es etwas feiner mag, sollte mal Crêpe Suzette probieren. Oder du testest eine dieser Ideen:

Herzhafte Crêpes-Rezepte

Du magst es lieber herzhaft? Kein Problem, denn Crêpes schmecken auch mit herzhaften Füllungen wie Schinken und Käse, Spinat und Ricotta, Lachs oder knackigem Salat richtig gut. Mit frischen Kräutern und Gewürzen verleihst du dem Grundteig eine raffinierte Note. Diese Varianten könnten dir schmecken:

Crêpes - 3x anders gefüllt

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.