Spargel braten - so geht's

Spargel braten ist eine tolle Alternative zum Kochen, bei der du durch das Rösten intensives Aroma vom Spargel bekommst. Wir erklären, wie lange du ihn braten solltest und geben außerdem hilfreiche Tipps fürs Gelingen.

Inhalt
  1. Spargel braten oder kochen?
  2. Spargel braten - so geht's richtig
  3. Wie lange muss man Spargel braten?
  4. Tipps fürs Spargel braten
 

Spargel braten oder kochen?

Wer bei der Zubereitung von Spargel auf volles Aroma setzen möchte, sollte Spargel braten anstatt ihn zu kochen. In der Pfanne entstehen nämlich feine Röstaromen, die viele Gerichte raffiniert verfeinern - ob Pfannengerichte mit Nudeln oder Kartoffeln, oder als Beilage in einem Frühlingsmenü mit Fisch oder Fleisch. Gebratener Spargel kommt pur in einem leichten Salat, zum Beispiel als Vorspeise, außerdem sehr gut zur Geltung.

 

Spargel braten - so geht's richtig

  1. Spargel waschen, mithilfe eines Spargelschälers gründlich schälen und die holzigen Enden abschneiden.
  2. Etwas neutrales Pflanzenöl oder Olivenöl in einer Pfanne oder einem Wok erhitzen. Anschließend Spargelstangen bei mittlerer Temperatur unter Wenden braten, damit sie gleichmäßig gar und gebräunt werden.
 

Wie lange muss man Spargel braten?

Weißer Spargel benötigt etwa 10-12 Minuten in der Pfanne, bis er gar ist - je nachdem wie wie dick die Stange sind und wie bissfest du ihn haben möchtest. Um die Bratzeit zu verkürzen, kannst du die Stangen auch längs halbieren oder in kürzere Stücke schneiden. Kleingeschnitten benötigt Spargel nur etwa 6-8 Minuten und eignet sich besonders gut als Basis für knackigen Spargelsalat.

Wie du grünen Spargel in der Pfanne zubereitest, erfährst du hier:

 

Tipps fürs Spargel braten

  • Spargel am besten immer erst nach dem Braten würzen. Zum feinen Röstaroma passt die klassische Kombination aus Salz und Pfeffer hervorragend. Aber auch etwas geriebene Muskatnuss oder Chiliflocken passen super!
  • Besonders lecker wird Spargel aus der Pfanne, wenn du ihn nach dem Braten mit etwas Zucker oder Puderzucker bestäubst und ihn so leicht karamellisierst
  • Für Spargelsalat kannst du den gebratenen Spargel mit einer leichten Vinaigrette verfeinern, etwas abkühlen lassen und genießen. Im Sommer passen fruchtige Komponenten, wie frische Erdbeeren oder Pfirsiche, sehr gut dazu.

Rezepte

Video-Tipp

 

Mehr zum Thema Spargel

 

Kategorie & Tags
Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved