Zürcher Geschnetzeltes mit kleinen Rösti

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Rosenkohl  
  •     Salz  
  • 500 g   große Kartoffeln  
  • 1 EL   Mehl  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 250 g   Champignons  
  • 400 g   Schweineschnitzel  
  • 4 EL   Öl  
  •     Pfeffer  
  • 100 ml   trockener Weißwein  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 2 EL   heller Soßenbinder  
  • 3 Stiel(e)   Thymian  
  • 1 EL   Rosa Beeren  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Rosenkohl putzen, waschen, Strunk kreuzweise einschneiden. Kartoffeln schälen, waschen und grob raspeln. Mehl und Ei zugeben und alles verkneten. Mit Salz würzen und kühl stellen. Zwiebel schälen und würfeln. Pilze putzen, waschen, halbieren. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. In 2 Esslöffel heißem Öl unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen. Kohl in 200 ml Salzwasser 18-20 Minuten garen. Pilze im Bratfett ca. 5 Minuten goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch zugeben. Mit Wein, 1/4 Liter Wasser und Sahne ablöschen. Aufkochen und mit Soßenbinder binden. Thymian waschen, Blättchen abzupfen und zum Fleisch geben. Aus der Kartoffelmasse kleine Rösti formen. Portionsweise in 2 Esslöffel heißem Öl unter Wenden goldbraun braten. Rosenkohl abgießen und zum Fleisch geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Rosa Beeren bestreuen. Rösti dazureichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved