Adventskuchen - die schönsten Rezepte

Wenn der köstliche Duft nach weihnachtlichen Gewürzen, Nüssen und Marzipan aus der Küche strömt, backen im Ofen himmlische Adventskuchen. Unsere Rezepte versüßen dir die Vorweihnachtszeit!

Inhalt
  1. Adventskuchen mit Marzipan
  2. Adventskuchen mit Kirschen
  3. Adventskuchen aus Rührteig
  4. Adventskuchen vom Blech
 

Adventskuchen mit Marzipan

Marzipan ist in der Advents- und Weihnachtszeit beim Backen ein Muss. Es verleiht dem Gebäck ein wunderbares Aroma und macht besonders Kuchen schön saftig - ob als Füllung für den Hefekranz oder verfeinernde Zutat im Marzipan-Käsekuchen oder dem Sternenkuchen aus der Kastenform.

 

Adventskuchen mit Kirschen

Ob aus dem Glas oder tiefgefroren - Kirschen eignen sich bestens zum Backen von Adventskuchen. Denn sie harmonieren geschmacklich sehr gut mit weihnachtlichen Zutaten wie Zimt, Lebkuchengewürz, Spekulatius oder Schokolade. Unser Liebling: der Amarettini-Marzipankranz mit zartem Mandelaroma.

 

Adventskuchen aus Rührteig

Als Basis für Adventskuchen ist Rührteig eine gute Wahl. Er ist einfach in der Zubereitung und lässt sich mit aromatischen Gewürzen, Marzipan, Rotwein und Co. ganz vielfältig abwandeln. Zum Hingucker beim Adventskaffee werden Schoko-Glühwein-Gugelhupf und Co. mit üppigen Toppings aus Schlagsahne, Apfelrosen oder einem eingebackenen Stern aus Schokokuchen.

 

Adventskuchen vom Blech

Für die große Gästerunde sind Adventskuchen vom Blech ideal. Neue Backideen wie der Stollen-Blechkuchen aus Hefeteig oder der fruchtige Kirschpunsch vom Blech auf Rührteig-Basis haben es uns hier besonders angetan.

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved