42 leckere "Haferflocken" Rezepte

 

Welche Haferflockensorten gibt es?

Die kernigen Flocken werden aus dem ganzen Haferkern hergestellt und sind recht bissfest. Sie eignen sich besonders für Haferflockenrezepte wie Salate oder Müslis. Zarte Flocken werden aus den kleingeschnittenen Haferkern gewalzt. Hierfür eignen sich am besten Haferflocken Rezepte, wie Porridge oder Overnight Oats. Die sofort löslichen Schmelzflocken entstehen aus Hafermehl. 

 

Was warum sind Haferflocken so gesund?

Haferflocken sind extrem gesund. Sie sind nicht nur von Natur aus glutenarm, sondern enthalten auch viele wichtige Mineralien, Vitamine und Ballaststoffe. Durch die enthaltenen, komplexen Kohlenhydrate, verdaut der Magen die Haferflocken langsamer und du bleibst länger satt. Außerdem können Haferflocken helfen, den Cholesterinspiegel zu senken und so Herzerkrankungen vorzubeugen.

 

Wie kann ich Haferflocken zubereiten?

Haferflocken können in der Küche vielfältig eingesetzt werden. Gerne werden sie zum Frühstück, in klassischem Porridge, Overnight Oats oder Müsli gegessen. Aber auch in Keksen, Brot oder als knusprige Panade bei Fleisch oder Fisch, sind die kleinen Flocken gern gesehen. Im folgendem findest du zahlreiche Haferflocken Rezepte, mit denen du Haferflocken abwechslungsreich genießen kannst. 

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved