Gusseiserne Pfanne - darauf musst du beim Kauf unbedingt achten

Eine gusseiserne Pfanne gehört in jeden Haushalt und ist ein wahres Allroundtalent. Hier erfährst du vor dem Kauf, welche Modelle sich lohnen. 

Gusseiserne Pfanne - darauf musst du beim Kauf unbedingt achten
Wir lieben unsere gusseiserne Pfanne!, Foto: iStock
Inhalt
  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Die besten gusseisernen Pfannen im Vergleich
  3. Wo kann ich eine gusseiserne Pfanne am besten kaufen?
  4. Was für Alternativen zur gusseisernen Pfanne gibt es?
  5. Was für Nachteile hat eine gusseiserne Pfanne?
  6. Good to know: Wissenswertes über die gusseiserne Pfanne
  7. Gusseiserne Pfanne einbrennen - so geht's
  8. Leckere Pfannengerichte

Eine gusseiserne Pfanne ist ein absolutes Must-have für jede gut sortierte Küche und - wenn richtig ausgewählt - ein Qualitätsprodukt, das über Jahre hinweg hält. Damit du die für dich beste gusseiserne Pfanne findest und damit leckere Gerichte kochen kannst, stellen wir dir heute die drei beliebtesten Modelle auf Amazon vor.

Plus: Am Ende gibt's noch wissenswerte Fakten und tolle Rezeptideen, damit du mit deinem neuen Tool direkt als (Hobby-) Koch durchstarten kannst.

 

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine gusseiserne Pfanne ist zwar schwer, sorgt aber für exzellente Kochergebnisse
  • Du kannst damit geschmackvoll und trotzdem fettarm kochen
  • Gusseiserne Pfannen müssen am Anfang "eingebrannt" werden:
    Einfach einen Öl-Salz-Mix solange kochen, bis auf dem Boden ein schwarzer Rückstand entsteht, waschen und normal benutzen
  • Eine gusseiserne Pfanne hält auch über Jahre ihre hohe Qualität. Wok Pfannen haben daher i.d.R. einen hohen Qualitätsstandard.
 

Die besten gusseisernen Pfannen im Vergleich

1. Der Sieger: Gusseiserne Pfanne von Carl Victor

Geht es nach den Kundenbewertungen, gibt es einen klaren Vergleichssieger: die gusseiserne Pfanne von Carl Victor. Denn diese erhält die Bestnote, 5 von 5 möglichen Sternen und viele positive Kommentare. So schreibt eine Kundin zum Beispiel: "Die Oberfläche ist im Vergleich mit manch anderer Gusseisenpfanne eher rau, was in meinem Fall aber zu fantastischer Patina und guten Anti-Haft-Eigenschaften geführt hat".

 

Ein anderer meint: "Die Gusspfanne ist ein Highlight in meiner Küche. Die Bratergebnisse sind sehr gut. Es ist aber darauf zu achten, dass die Pfanne einige Zeit des Gebrauchs benötigt um ihre "Spitzenform" zu erhalten".

Alle Fakten im Überblick:

  • Material: Gusseisen mit Holzgriff
  • Durchmesser: 24 cm
  • Bewertung: 5 von 5 Sternen
  • Preis: etwa 70 Euro

2. Die Mittelpreisige: Gusseiserne Pfanne von Biol

Eine gute, aber nicht zu teure gusseiserne Pfanne gibt es von der Marke Biol. Durch die zwei Griffe und die hohen Wände, eignet diese sich auch für Suppe, Eintöpfe und andere Gerichte mit viel Flüssigkeit. Das überzeugt auch die Amazon-Kunden, die ihr eine Bewertung von 4,6 von 5 Sternen geben. 

Ein zufriedener Käufer erklärt: "Keine Beschichtung hält ewig! Weder Emaille noch die modernen keramischen und schon gar nicht Teflon. Das habe ich über die Jahre gelernt. Abgesehen vom gesundheitlichen Aspekt, war ich es leid, alle paar Jahre neue Pfannen kaufen zu müssen. Nach ein paar Recherchen fiel die Wahl auf eine Gusseiserne Pfanne. Und da man bei Gusseisen meines Erachtens wenig falsch machen kann, entscheid ich mich für dieses günstige Modell".

Alle Fakten im Überblick:

  • Material: Gusseisen
  • Durchmesser: 28 cm
  • Bewertung: 4,6 von 5 Sternen
  • Preis: etwa 25 Euro

3. Die Günstige: Gusseiserne Asia-Pfanne von Tornwald-Schmiede

Wenn du ein richtiges Schnäppchen schlagen möchtest, dann triffst du mit der gusseisernen Pfanne von Tornwald-Schmiede die richtige Wahl - für knapp 13 Euro kannst du hier nicht viel falsch machen. Und: Durch ihre Form, eignet sie sich auch wunderbar für asiatische Gerichte. Aber ist sie nur günstig oder auch gut?

Auf Amazon erhält sie 4,5 von 5 Sternen und ein Kunde empfiehlt in seiner Bewertung: "Die Pfanne ist super. Der Preis auch. Wenn man sie richtig eingebrannt hat, brät sie einmalig gut. Das Einbrennen sollte man aber bei weit geöffnetem Fenster machen. Bratkartoffeln, Geflügel, Rind- und Schweinefleisch sind noch nie so gut gewordenm, wie in dieser Pfanne. Wenn man sie richtig behandelt, wird sie einem sehr lange Freude bereiten".

Alle Fakten im Überblick:

  • Material: Aluguss
  • Durchmesser: 24 cm
  • Bewertung: 4,5 von 5 Sternen
  • Preis: etwa 13 Euro

 

Wo kann ich eine gusseiserne Pfanne am besten kaufen?

Inzwischen kannst du gusseiserne Pfannen fast überall kaufen, nicht mehr nur noch im Fachgeschäft, sondern sogar schon in Supermärkten. Allerdings haben die Produkte dort oft eine schlechtere Qualität. Möchtest du keine Billigware haben, aber trotzdem einfach und schnell an eine gusseiserne Pfanne kommen, kannst du dich auch online umschauen.

Es gibt diverse Onlineshops, die auch hochwertige Modelle anbieten. Unsere drei Favoriten von Amazon haben wir dir ja weiter oben schon aufgelistet. Ansonsten gibt es natürlich auch andere Plattformen wie Ebay oder Otto

Aber was ist eine gusseiserne Pfanne denn jetzt genau?

Gusseisen – dabei handelt es sich einfach um eine Mischung aus Eisen und Kohlenstoff, die unter extremen Temperaturen in Form gegossen wird. Das Material ist deshalb so besonders, weil es Wärme besonders lange speichert und das Anbraten von beispielsweise Zwiebeln super leicht und schnell gelingt. 

 

Was für Alternativen zur gusseisernen Pfanne gibt es?

Viele. Quasi endlose. Egal ob nun die typische beschichtete Pfanne, die Keramikpfanne (ohne Gusseisen) oder oder oder... Den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Trotzdem: Am Ende wird keine Pfanne ein so gutes Geschmackserlebnis zaubern können, wie die gusseiserne Pfanne. 

Doch lieber eine Gans im Ofen? Alternativ findest du hier Gänsebräter

 

Was für Nachteile hat eine gusseiserne Pfanne?

Die gusseiserne Pfanne hat viele Vorteile. Ein scharfes Anbraten ohne Anbrennen, fettarmes Kochen, ein einzigartiges Geschmackserlebnis und eine lange Haltbarkeit sind dabei nur einige. Aber gibt es nicht auch ein paar Nachteile?

  1. Klar, offensichtlich ist ja: Die gusseiserne Pfanne ist etwas schwerer als andere. Für den Backpack-Urlaub ist sie also nicht geeignet, sondern eher was für zu Hause, wo sie nicht groß rumgetragen werden muss.
  2. Es dauert ein paar Sekunden länger, bis sich die gusseiserne Pfanne erhitzt hat. Das Warten lohnt sich aber, für den, um so besseren, Geschmack am Schluss.

 

Good to know: Wissenswertes über die gusseiserne Pfanne

  1. Es gibt emaillierte gusseiserne Pfannen (die leichtere Variante) und nicht-emaillierte (die schwerere Variante). 
  2. Gusseiserne Pfannen ohne Emaillierung müssen vor der ersten Nutzung eingebrannt werden.
  3. Gusseiserne Pfannen eignen sich auch perfekt als Backformen für Aufläufe oder Süßspeisen wie Kuchen.

 

Gusseiserne Pfanne einbrennen - so geht's

Beim Einbrennen entsteht eine Art Patina, die erst die wahren Eigenschaften der gusseisernen Pfanne hervorhebt. Dadurch wird nicht nur das Aroma deiner kulinarischen Kreationen noch besser, die Schutzschicht verhindert, dass (auch wenn die Pfanne lange nicht benutzt wurde) Rost entsteht.

In dem Video seht ihr eine Möglichkeit, wie so ein Einbrennen einer gusseisernen Pfanne aussehen kann:

 

Leckere Pfannengerichte

Schupfnudel-Hack-Pfanne

Pfannen-Pizza

Kokos-Curry-Pfanne mit Tofu

Hackbällchen-Paprika-Pfanne

Schnelle Jäger-Pfanne

Kategorie & Tags
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved