32 leckere "Entenkeule" Rezepte

Als Weihnachtsessen oder zum Geburtstag für die große Runde - im Herbst und Winter ist Entenkeule ein beliebtes Gericht für Gäste. Klassische Beilagen sind Rotkohl, Kartoffelknödel, Herzoginkartoffeln oder Kroketten. Dazu eine leckere Soße, fertig ist ein Festessen, das alle satt und glücklich macht.

 

Entenkeule im Backofen zubereiten

Die einfachste Art Entenkeule zuzubereiten, ist das Garen im Ofen. Dafür müssen die Keulen nicht vorher angebraten werden. Stattdessen kannst du sie direkt auf ein Backblech legen und in den vorgeheizten Ofen schieben. Die ideale Temperatur sind 200-210 °C (Heißluft). Handelsübliche Entenkeulen benötigen dann eine Garzeit von 45-50 Minuten. Nach etwas 20 Minuten kannst du zusätzlich mundgerecht geschnittenes Gemüse als Beilage mit aufs Blech geben und mit den Entenkeulen zuende garen.

 

Wie wird Entenkeule schön knusprig?

Der Schlüssel für knusprige Entenkeule ist die Kombination aus hoher Gartemperatur und Salz. Letzteres sorgt unter Hitzeeinwirkung dafür, dass die Haut schön kross wird. Zusätzlich kann man die Haut der Entenkeule nach 15-20 Minuten mit einer Fleischgabel vorsichtig einstechen. So tritt gleichzeitig Fett für eine leckere Soße aus.

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved