Speisekammer einrichten - das gehört zur Grundausstattung

Dank Speisekammer und gut sortierten Vorräten, lässt sich auch auf die Schnelle etwas Leckeres in der Küche zubereiten. Wir erklären, welche Lebensmittel zur Grundausstattung gehören und geben dir hilfreiche Tipps zur richtigen Einlagerung.

Speisekammer Vorrat
In der Speisekammer lassen sich gut Lebensmittel-Vorräte lagern, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
 

Welche Lebensmittel gehören in die Speisekammer?

In der Speisekammer lassen sich längerfristig haltbare Lebensmittel optimal bei 15-20 °C trocken und dunkel lagern. Eine gute Belüftung ist dabei sehr wichtig, damit die Vorräte nicht schlecht werden. Wer in der Küche nur wenig Platz zur Verfügung hat, kann diese Lebensmittel auch sehr gut in Vorratsschränken aufbewahren:

 

So organisierst du deine Speisekammer – 5 hilfreiche Tipps

Speisekammer Organisation
Gut sortierte Vorräte sind goldwert, wenn's schnell gehen soll, Foto: fotografiche / iStock
  1. Neu gekaufte Vorräte nach hinten stellen, um ältere Ware als Erstes zu verbrauchen
  2. Mindesthaltbarkeitsdatum regelmäßig kontrollieren und Lebensmittel rechtzeitig verbrauchen, bevor sie schlecht werden
  3. Eingemachtes, wie Marmeladen, Chutneys, eingelegtes Obst oder Gemüse mit Datum versehen
  4. Konservendosen, bei denen Deckel oder Boden nach außen gewölbt sind, nicht mehr verzehren – gleiches gilt für die mit Deckel verschlossenen Gläser mit Eingemachtem oder Eingelegtem
  5. Angebrochene Trockenprodukte in luftdichte Behälter aus Metall, Glas oder Kunststoff umfüllen und beschriften – sieht nicht nur schön aus, hilft auch bei der Organisation der Vorräte!

Rezepte

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved