close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Mango-Chutney selber machen - so geht's

Mango-Chutney ist eine würzige Soße mit süß-saurem Aroma. Das aus Indien stammende Chutney schmeckt köstlich zu Fisch und Meeresfrüchten, gebratenem Fleisch oder Käse. Wir zeigen, wie du Mango-Chutney ganz einfach selber machen kannst.

Mango-Chutney
Mango-Chutney bekommt durch Chili eine scharfe Note.

 

Für Mango-Chutney wird das gewürfelte Mango-Fruchtfleisch zusammen mit Zwiebeln, Ingwer, Chili, Essig und Gewürzen eingekocht. Du kannst das Chutney gleich abgekühlt servieren oder in Einmach-Gläsern konservieren.

 

Mango-Chutney - Zutaten für 4 Personen:

 
 

Mango-Chutney - Schritt 1:

Mango schneiden
Mango schälen und in Würfel schneiden

Für das Mango-Chutney Mangos, Zwiebeln und Ingwer schälen. Zwiebeln fein würfeln. Mangos in grobe Würfel schneiden. Chili längs halbieren, Kerne entfernen. Schote fein hacken.

 

Mango-Chutney - Schritt 2:

Mango-Chutney kochen
Nach 5-10 Minuten im Topf ist das Mango-Chutney fertig

Essig, Limettensaft und Zucker in einem Topf erhitzen. Mangos, Zwiebeln und Chili zugeben. Ingwer durch eine Knoblauchpresse pressen und dazugeben. Mango-Chutney 5-10 Minuten köcheln lassen. Mit Curry, Salz und Pfeffer abschmecken. 

 

Mango-Chutney - Schritt 3:

Mango-Chutney abfüllen
Wichtig: Gläser vor Gebrauch auskochen

Mango-Chutney sofort in vorbereitete, mit kochendem Wasser ausgespülte Twist-off-Gläser füllen. Gläser verschließen und umgedreht auskühlen lassen.

Rezepte

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved