Top 5 Tramezzini-Rezepte für italienischen Sandwich-Genuss

Original italienisches Weißbrot aufs Köstlichste belegt - das sind Tramezzini. Drauf kommt alles, was glücklich macht: Mortadella, Mozzarella, Prosciutto, Pesto, Thunfisch & Co. Unsere 5 leckersten Rezeptideen zum Nachmachen:

Top 5 Tramezzini-Rezepte
Sandwich goes Italy: Klassische Tramezzini mit Caprese, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
 

1. Tramezzini „Caprese“

Lust auf Tramezzini originale? Mit ganz viel Amore geschnürt kommen diese kleinen Brot-Päckchen daher. Die Füllung aus selbstgemachtem Basilikum-Pesto, Tomaten und Mozzarella überzeugt nicht nur Fans des Klassikers Caprese, sondern auch alle Vegetarierinnen und Vegetarier. Eine extra Schicht Frischkäse macht die italienischen Sandwiches schön saftig!

Zum Rezept für Tramezzini „Caprese“ >>

Feinschmecker-Tipp: Ersetze Basilikum- durch Pistazien-Pesto und verwende getrocknete Tomaten anstatt frische. Auch lecker!

 

2. Tramezzini-Türmchen mit Roastbeef

Tramezzini-Türmchen mit Roastbeef
Tramezzini-Türmchen für großen Genuss, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Kalt aufgeschnittenes Roastbeef, Rucola und selbstgemachte Remoulade verwandeln diese italienischen Sandwiches in Feinschmecker-Stullen. Dreilagig aufgetürmt und mit kleinen Mozzarellakugeln und frischem Basilikum bestückt machen die Schnitten ganz schön was her! Toll fürs Buffet oder einen italienischen Abend mit Freunden. 

Zum Rezept für Tramezzini-Türmchen mit Roastbeef >>

Feinschmecker-Tipp: Probiere statt Roastbeef-Aufschnitt doch mal Bresaola, original italienischen Rinderschinken. Dieser wird auch gerne zu Antipasti gereicht. 

 

3. Salami-Tramezzini

Salami-Tramezzini
Pikant und lecker: Salami-Tramezzini mit Peperoni, Zwiebeln und Ziegenfrischkäse, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Nicht nur Roastbeef und Tomate-Mozzarella machen Weißtbrot so unglaublich lecker. Wir essen das Sandwich am liebsten mit Zwiebeln, eingelegter Peperoni, Baguette-Salami und würzigem Ziegenfrischkäse. Schnell geschmiert und in Wachspapier eingewickelt, ist das Salami-Tramezzini ein leckerer Snack für unterwegs oder ein Picknick mit der Familie. 

Zum Rezept für Salami-Tramezzini >>

Feinschmecker-Tipp: Original italienische Mortadella ist feiner im Geschmack. Luftgetrockneter Parmaschinken oder Prosciutto haben einen mild-würzigen Geschmack und sind super, wenn du es nicht ganz so kräftig magst.

 

Was ist eigentlich Tramezzini-Brot?

Original italienisches Tramezzini-Brot ähnelt Weißbrot, ist aber noch feiner und wird für die Sandwiches immer ohne Rinde verwendet. Du findest es im gut sortierten Supermarkt oder online*

Alternativ kannst du für alle diese Rezepte normales Toastbrot verwenden und die Rinde einfach abschneiden. Aber bitte nicht wegschmeißen! Aus den Brotresten lassen sich zum Beispiel Croûtons für Salat oder Brot-Pommes machen. 

 

4. Tramezzini-Türmchen mit Schinken

Tramezzini-Türmchen mit Schinken
Tramezzini mal anders: Schinken kombiniert mit Apfel, Sellerie und Currycreme, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Sellerie, Apfel, zarter Schinken und mit Curry verfeinerte Salatcreme schmücken diese Tramezzini-Variation. Der Belag ist vielleicht nicht unbedingt traditionell italienisch, schmeckt uns aber immer wieder gut, weil sie frisch, fruchtig und würzig zugleich ist.

Zum Rezept für Tramezzini-Türmchen mit Schinken >>

Feinschmecker-Tipp: Nimm statt Schinken Salsiccia, eine mit Fenchel verfeinerte Bratwurst. Zum Belegen der Tramezzini kannst du sie im Ganzen anbraten oder grillen und anschließend in feine Scheiben schneiden. Oder du drückst die Fleischmasse aus der Pelle und formst daraus kleine Fleischbällchen, so wie im Rezept für italienisches Salsicce-Sandwich.

 

5. Thunfisch-Tramezzini

Tramezzini mit Thunfisch, Ei und Tomate
Thunfisch ist ein klassischer und beliebter Belag für Tramezzini, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Mit Thunfisch belegte Tramezzini gehören in Italien zu den Klassikern unter den Sandwiches. Wir kombinieren den zarten Fisch mit gekochtem Ei und knackigem Kopfsalat und rösten die Weißbrotscheiben für ein Knusper-Upgrade vor dem Belegen kurz an. Leichte Joghurtcreme verleiht dem Toast dann einen Frischekick!

Zum Rezept für Thunfisch-Tramezzini >>

Feinschmecker-Tipp: Für eine edlere Tramezzini-Variante bereite dieses Rezept mal mit Garnelen zu. Dafür brätst du die Meeresfrüchte nach Belieben in Knoblauchöl, hackst sie klein und mischst sie mit etwas Salatcreme oder selbstgemachter Mayonnaise.

*Affiliate Link

Top 5 Rezepte-Newsletter

Die besten Urlaubs-Rezepte, Ideen fürs Abendessen, Kuchen ohne Mehl und mehr: Mit dem Top 5 Rezepte-Newsletter erhältst du jeden Montag unsere 5 Lieblingsrezepte per E-Mail - zum Ausprobieren und Genießen.

Um diesen Inhalt zu sehen, stimme bitte der Verwendung von Cookies auf unserer Seite zu.

Noch mehr Rezepte aus Bella Italia gibt’s im neuen LECKER-Sonderheft:

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved