close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

28 leckere "Tacos" Rezepte

Sie sind so etwas wie das Aushängeschild der mexikanischen Küche: Tacos! Die gefüllten Tortillas werden dort gern und viel gegessen. Aber auch in den USA und hier bei uns in Europa findet man Gefallen an dem handlichen Fast Food.

Bereit für deine nächste Taco Party? Wir haben die besten Rezepte für dich zusammengestelllt – von typisch mexikanisch bis Tex-Mex-Variante!

 

Tacos selber machen – Tortillas, Füllungen, Soßen

Ein Taco setzt sich aus drei wesentlichen Komponenten zusammen: der Tortilla, einer Füllung sowie Soße nach Wahl. Je nach Region gibt es Unterschiede in der Zubereitung von Tacos:

1. Die Tortilla – hard shell oder soft shell?

Hierzulande kennen wir Tacos als harte Teigschalen aus Weizen- oder Maismehl, die mit Fleisch oder vegetarischen Füllungen daherkommen. Tatsächlich stammt diese Art der Zubereitung aber von den Amerikanern. In Mexiko, dem Herkunftsland der Tacos, werden weiche Tortillafladen aus Maismehl verwendet, die gefüllt, in der Mitte zusammengeklappt und anschließend mit der Hand gegessen werden.

Wer Tortillas nicht selber machen will, kann sowohl Weizentortillas* als auch mexikanische Tortillas* oder harte Taco Shells* im Supermarkt oder online kaufen.

*Affiliate-Link

2. Die Füllung – von original mexikanisch bis vegetarisch

Original mexikanische Tacos sind wahre Puristen und meist nur mit gewürztem, gebratenem Hack aus Rindfleisch gefüllt. In Zentral-Mexiko sind mittlerweile aber auch Varianten wie der Taco al Pastor bekannt – ein Taco mit mariniertem Schweinefleisch. Tacos aus der Tex-Mex-Küche oder hierzulande dürfen auch gern mal etwas üppiger ausfallen. Von Schweine- bis Hühnerfleisch über vegetarische Taco-Füllungen wird alles in die Teigschale gelegt, was das Herz begehrt. 

Cleverer Kniff für Taco-Schalen: Damit nichts daneben geht, kannst du erst ein großes Salatblatt in die Taco Shell legen. Es hält die Füllung zusammen, falls der Taco beim Verspeisen versehentlich zerbrechen sollte.

3. Soßen und Toppings – Salsa, Guacamole und Co.

Mexikanische Tacos isst man mit einer Salsa. Diese kann, muss aber nicht scharf sein. Frische Zwiebeln und Kräuter wie Koriander, etwas Limettensaft oder Chili runden den perfekten mexikanischen Taco ab. Toppings und Soßen für Tex-Mex-Tacos können Käse, Sour Cream, Guacamole, Blattsalat, Bohnen, Chilis, Taco-Gewürz und vieles mehr sein.

Egal, ob du die typisch mexikanischen Tacos bevorzugst, die Tex-Mex-Varianten liebst oder du deine Tacos einfach gern frei Schnauze füllst: Tacos sind einfach immer lecker! Wir haben hier für dich die besten Rezept-Ideen zusammengestellt.

 

Die besten Taco-Rezepte:

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved