Hackfleisch-Pfanne - die besten Rezepte

Eine Hackfleisch-Pfanne verspricht so manches verheißungsvolle: schnell fertig, richtig lecker und wenig Abwasch nach dem Kochvergnügen. Die besten Rezepte haben wir dir hier zusammengestellt.

 

Schnell gemacht und perfekt für jeden Tag

Wie lange du für deine Hackfleisch-Pfanne brauchst, hängt ganz von den Zutaten ab, die neben dem Fleisch in die Pfanne kommen– im Durchschnitt steht die leckere Mahlzeit in 30-40 Minuten oder schneller dampfend auf dem Tisch. Damit sind unsere Gerichte das perfekte schnelle Mittagessen für jeden Tag. Und sind wir mal ehrlich – Hack geht doch immer, oder?

 

Hackfleisch-Pfanne mit buntem Gemüse

Worauf hast du heute Appetit? Es darf gerne etwas mit Fleisch sein, aber auch das Gemüse soll nicht zu kurz kommen? Wie wäre es mit einer herzhaften Hackfleisch-Pfanne mit reichlich Gemüse? Vor allem schnell garendes Gemüse wie Tomaten, Zucchini, Paprika und Porree sind ideale Begleiter zu Hackfleisch. Bei anderen Gemüsesorten wie Karotten, Rosenkohl oder Kartoffeln musst du zwar mit einer längeren Garzeit rechnen, das Gemüse vielleicht sogar vorgaren, wirst aber im Anschluss mit köstlichem Geschmack belohnt! Besonders lecker sind Kohl-Hackfleisch-Pfannen, wahlweise mit Wirsing!

 

Hackfleisch-Pfanne mit Reis

Damit aus der Hackpfanne ein vollwertiges Gericht wird, ist die Zugabe von Reis eine prima Idee. Für Reispfanne mit Hackfleisch verwendest du entweder Express-Reis, den du unkompliziert in der Pfanne mitgaren kannst, oder du kochst den Reis kurz vor und hebst ihn anschließend unter das fertige Gericht. Denke bei der Zugabe des Express-Reises daran, dass genug Flüssigkeit in der Pfanne ist, denn der Reis nimmt noch ein wenig auf.

 

Low Carb-Hackfleisch-Pfanne – so geht’s

In vielen Hackpfannen stecken kohlenhydratreiche Sattmacher wie Reis, Nudeln oder Kartoffeln. Gut gegen den Hunger – schlecht für die Kohlenhydratbilanz. Für einfache Hackfleisch-Pfannen lässt du diese Zutaten einfach weg und setzt hingegen auf reichlich Gemüse. Außerdem kannst du für den Sättigungseffekt Eier, Feta und Pilze hinzufügen. Viele weitere Low Carb-Zutaten findest du außerdem hier.

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved