close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Low Carb-Mittagessen für jeden Tag

Für alle, die im Alltag ein paar Kalorien sparen möchten, sind unsere Low Carb-Mittagessen genau das Richtige. Wir geben Anregungen für schnelle und vegetarische Gerichte sowie Low Carb-Essen zum Mitnehmen.

Inhalt
  1. Was kann ich mittags Low Carb essen?
  2. Schnelle Low Carb-Mittagessen
  3. Vegetarische Low Carb-Mittagessen
  4. Low Carb-Mittagessen fürs Büro
  5. Hilfreiche Tipps für dein Low Carb-Mittagessen
 

Was kann ich mittags Low Carb essen?

Die Basis für ein Low Carb-Mittagessen bilden reichlich Gemüse und hochwertige Pflanzenöle. Dazu kombinieren wir Fisch und Meeresfrüchte wie Lachs und Garnelen, aber auch saftiges Hähnchen-, Puten- oder Rindfleisch. Nüsse, Eier, Milchprodukte und Hülsenfrüchte in Maßen sind ebenfalls erlaubt.

 

Schnelle Low Carb-Mittagessen

Wann immer es schnell gehen muss, kommen einfache und leckere Low Carb-Rezepte gerade recht. Eine schnelle Idee für dein Mittagessen sind zum Beispiel Zucchininudeln, die du mit einer einfachen Tomatensoße oder Pesto kombinierst. Diese Gerichte sind außerdem in nur 25 Minuten fix und fertig:

Noch mehr Ideen für schnelle Low Carb-Rezepte findest du hier >>

 

Vegetarische Low Carb-Mittagessen

Wer auf Fleisch und Fisch verzichten, sich aber dennoch Low Carb ernähren möchte, greift am besten auf reichlich Gemüse, Eier und Milchprodukte zurück. Als proteinreicher und zugleich kohlenhydratarmer Fleischersatz eignen sich unter anderem Tofu und Sojaprodukte sehr gut.

Hier findest du noch mehr vegetarische Low Carb-Rezepte >>

 

Low Carb-Mittagessen fürs Büro

Ideal zum Mitnehmen sind Gerichte, die du einfach vorbereiten und gut verpacken kannst. Das kann ein kaltes Gericht sein, zum Beispiel ein knackiger Low Carb-Salat oder selbstgemachte Frittata. Aber auch Low Carb-Suppe oder Eintopf kannst du bestens vorkochen, in Lunchboxen oder Gläser abfüllen und am nächsten Tag nur noch kurz erwärmen.

Low Carb-Snacks für Zwischendurch >>

 

Hilfreiche Tipps für dein Low Carb-Mittagessen

Wenn du diese Punkte beachtest, steht dem Genuss eines Low Carb-Mittagessens nichts mehr im Weg

  • Low Carb-Mittagessen bedeutet nicht gleich No Carb! Es soll sättigen. Daher sind durchaus stärkehaltige Lebensmittel wie Vollkornnudeln, Kartoffeln und Reis erlaubt, aber eben nur in Maßen wie bei der Blumenkohlsuppe mit Vollkorn-Hörnchennudeln. Eine Scheibe Vollkornbrot zu Salat oder Suppe ist daher auch überhaupt kein Problem!
  • Bewahre Abwechslung beim Low Carb-Mittagessen! Essen soll schließlich Spaß machen. Eine ausgewogene und abwechlungsreiche Ernährung hilft dir außerdem dich vitaler und fitter zu fühlen.
  • Unser Tipp: Stelle dir einen Essensplan für die Woche zusammen, und probiere verschiedene Rezepte für Low Carb-Mittagessen aus. Den einen Tag genießt du einen Salat voller Vitamine und Ballaststoffe wie den Salat mit gebackenem Honigziegenkäse. Den Folgetag gönnst du dir ein proteinhaltiges Schlemmergericht wie unser Parmesanrührei mit Nürnberger Würstchen.
  • Ersetze kohlenhydratreiche Lebensmittel durch Low Carb-Alternativen! Das geht ganz einfach. Klassische Pastasoßen schmecken auch mit Nudeln ohne Kohlenyhdrate superlecker. Und Pizza gelingt auch ohne Mehl, wenn etwa Blumenkohl, Quinoa und Mais die Basis für den Teig bilden. Dank Cloud Bread geht selbst ein Burger als Low Carb-Mittagessen durch. 
  • Ausreichend trinken! Neben einer bewussten Ernährung solltest du unbedingt auf deine Flüssigkeitszufuhr achten. Mit Wasser und Kräutertee liegst du genau richtig. Von fertigen Fruchtsäften und Softdrinks solltest du lieber die Finger lassen. Sie sind wahre Kalorien- und Zuckerbomben. Lieber Säfte und Smoothies selber machen.

  

Was bedeutet Low Carb bei LECKER?

Unsere Low Carb-Rezepte entwickeln wir immer mit dem Fokus auf eine gesunde, bunte Mahlzeit, die dir gut tut - egal ob du nun rund um die Uhr oder nur ab und zu weniger Kohlenhydrate essen möchtest. Low Carb bedeutet für uns "weniger Kohlenhydrate als in einem vergleichbaren klassischen Rezept". So ersetzen wir zum Beispiel Kartoffelstampf durch Blumenkohlpüree oder backen Kuchen ohne Haushaltszucker. Das "Weniger" ersetzen wir durch Gemüse, Obst oder eiweißhaltige Lebensmittel wie Tofu, Fleisch oder Fisch, damit du trotzdem satt wirst. In der Regel haben unsere Low Carb-Rezepte für Hauptgerichte nicht mehr als etwa 15 g Kohlenhydrate pro Portion.

Alle Low Carb-Rezepte auf einen Blick findest du hier >>

Video-Tipp

 

Mehr zum Thema Low Carb

Kategorie & Tags
Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved