Kalorienarmes Frühstück - Rezepte mit maximal 300 Kalorien

Für einen vitalen Start in den Tag ist ein kalorienarmes Frühstück genau das Richtige. Unsere Rezepte machen satt, sind aber mit höchstens 300 Kalorien echte Leichtgewichte!

Für die erste Mahlzeit des Tages sind Vitamine, Eiweiß und Kohlenhydrate die optimalen Bausteine: Vitamine unterstützen unser Immunsystem, Eiweiß fördert den Stoffwechsel und Kohlenhydrate füllen unseren Energiespeicher wieder auf und bieten so die beste Voraussetzung für mehr Konzentration und Leistungsfähigkeit. 

 

Kalorienarmes Frühstück, das satt macht

Das A und O eines gelungenen Frühstücks sind sättigende Ballaststoffe. Sie sind wichtig für unsere Verdauung halten lange satt machen. Sie stecken in Vollkornprodukten wie Brot oder Haferflocken. Für ein sättigendes, kalorienarmes Frühstück kannst du beispielsweise Müsli leicht selber machen und Joghurt, Früchte und einige Nüsse nach Geschmack dazumischen. Auf Fertigmischungen solltest du verzichten, da diese in den meisten Fällen viel Zucker enthalten. Eine herzhafte Alternative ist eine Scheibe Vollkornbrot mit Frischkäse und Tomate oder Avocadoscheiben. 

 

Kalorienarmes Frühstück zum Mitnehmen

Muss es schnell gehen, kannst du dir ein gesundes Frühstück zum Mitnehmen zubereiten. Mit frischen und gefrorenen Früchten oder Gemüse mixt du in Nullkommanichts einen gesunden Smoothie-to-go. Ähnlich schnell gemacht ist ein Vollkornbrötchen mit fettreduziertem Käse oder gekochtem Schinken. 

 

Kalorienarmes Frühstück am Wochenende

Am Wochenende darf es auch mal etwas aufwändiger sein. Eier sind fürs Wochenend-Frühstück immer eine gute Idee. Sie enthalten viele Nährstoffe und das Eiweiß gibt dir jede Menge Power. Ob gekocht, pochiert, als Omelett oder Rührei - Eier lassen sich leicht variieren und bieten jede Menge Abwechslung. Isst du lieber süß am Morgen, ist Obstsalat eine gute Wahl. Am besten schmecken saisonale Früchte, die du mit Nüssen oder Kernen aufpeppst und mit etwas Ahornsirup verfeinerst. Gut zu wissen: Zu den kalorienärmsten Obstsorten gehören unter anderem Himbeeren, Papaya, Grapefruit und Heidelbeeren

 

Kalorienarmes Frühstück - leichte Alternativen

Ein Croissant mit Butter schmeckt köstlich, gar keine Frage! Allerdings hält dich das leider nicht lange satt. Greife stattdessen lieber zum Vollkornbrötchen, das hat deutlich weniger Kalorien, dafür mehr Ballaststoffe. Als Aufstrich eignen sich Frischkäse oder Quark, die enthalten im Vergleich zu Butter nur etwa ein Drittel der Kalorien. Auch bei anderen Milchprodukten lohnt es, sich nach Alternativen zu schauen: Naturjoghurt mit frischem Obst ist deutlich kalorienärmer als ein Fruchtjoghurt aus dem Kühlregal im Supermarkt und schmeckt sowieso viel besser. So kannst du schon beim Frühstück mit kleinen Veränderungen im Speiseplan eine Menge Kalorien sparen.

 

Video-Tipp

 

 

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema

LECKER Magazin

LECKER-Special: Fehlt dir noch eins?
Mutti kocht am besten
 

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - jetzt anmelden!
 

 

Im Sommer
Im Herbst
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved