72 leckere "Fondue" Rezepte

 

Was ist Fondue?

Ursprünglich ist Fondue ein Gericht aus geschmolzenem Käse, das aus der westlichen Alpenregion, der französischen Schweiz und dem italienischen Piemont stammt. Heutzutage versteht man darunter ein Essen, bei dem mundgerechte Gemüse-, Fleisch- oder Fischstücke in heiße Flüssigkeiten getaucht und gegart oder erhitzt werden.

 

Welche Arten von Fondue gibt es?

Die gängisten Fondue-Varianten sind Käsefondue, Fondue mit Brühe oder Fett sowie Schokofondue für alle, die es gerne süß mögen. Beim Käsefondue werden klassisch Weißbrot- oder Baguette-Stückchen in den geschmolzenen Käse getunkt. Zum Garen in Fett eignen sich besonders gut Rindfleisch, Schweinefleisch oder Hähnchen. Die passen auch zum Brühe-Fondue. Hier eignen sich zudem Gemüsesorten wie BlumenkohlBrokkoli, Paprika, Zucchini oder Pilze. Beim Schokofondue werden Obststücke von Banane bis Weintraube mit geschmolzener Schokolade überzogen.

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved