Rosmarin-Rezepte - wie am Mittelmeer!

Die grünen Nadeln des Rosmarin würzen vor allem Rezepte der mediterranen Küche und machen diese besonders aromatisch. Lass' dich von unseren schönsten Rosmarin-Rezepten inspirieren!

Rosmarin eignet sich neben dem Würzen von Fleisch und Gemüse gut zum Aromatisieren von Antipasti und eingelegtem Käse. Auch herzhaften Backwaren wie Focaccia und Pizzafladen verleiht das Kraut seinen typischen herb-bitteren Geschmack. Ein heiß geliebter Klassiker sind Rosmarin-Kartoffeln.

 

Tipps für herzhafte Rosmarin-Rezepte

Wegen des intensiven Aromas sollten Rosmarin-Rezepte sparsam gewürzt werden. Wenn du ganze Zweige für aromatische Rezepte verwendest – zum Beispiel in Schmorgerichten, solltest du diese vor dem Servieren entfernen. Lege fürs Auge lieber einige frische Rosmarin-Zweige als Garnitur mit auf den Teller.

 

Süße Rosmarin-Rezepte mit dem gewissen Extra

Ja, richtig gelesen! Rosmarin eignet sich auch zum verfeinern von Desserts und verleiht Torten und Kuchen eine zunächst ungewöhnliche Geschmacksnuance, die aber besonders gut schmeckt. Der herbe Geschmack von Rosmarin in Kombination mit lieblichen Himbeeren, Erdbeeren oder fruchtigen Orangen ist in Rezepten eine ganz besondere Bereicherung. Auch lecker: Mit Rosmarin aromatisiere Konfitüren! Dafür die Zweige mitkochen und anschließend wieder entnehmen - lecker!

 

Getränke mit Rosmarin

Ob erfrischende Limonade, aromatisiertes Wasser oder Cocktail-Zutat - Rosmarin-Rezepte sind auch im Glas der Hit! Das Küchenkraut sieht darin nicht nur schön aus, sondern überträgt seine herbe Note ans Getränk. Unsere Favoriten:

Immer auf dem Laufenden sein:
Abonniere dir hier den kostenlosen Newsletter von LECKER.de >>

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved